Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2018 Château de Luc »Les Grands Murets«
Meine Empfehlung
BIO

2018 Château de Luc »Les Grands Murets«

Corbières AOC

1 Kundenmeinungen

9,95 €

13,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 5-8 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Experten Empfehlung

Mein neuer Hauswein hat Nuancen von weißem Pfeffer, roten Früchten, Pflaume und süßen Kirschen. Tannine und Säuren sind sehr schön eingebunden und harmonisch.

Hüsrev Talo

Kundenberatung

Beurteilung
Sehr delikat mit Aromen roter und schwarzer Beeren und Vanille. Sehr ausgewogen mit exzellenter Struktur
Empfehlung
Zu Wild- und Käsegerichte
Beschreibung

Weinbautradition seit 400 Jahren!

Das Château de Luc aus der Appelation Corbière im Languedoc, präsentiert mit »Les Grands Murets« eine kraftvolle und ausgewogene trockene Rotwein-Cuvée aus den bekannten Rebsorten Cabernet Sauvignon, Grenache, Syrah und Mouvèdre. Jede einzelne Rebsorte trägt zu einem hervorragenden Ergebnis bei, indem die jeweiligen charaktertypischen Aromen und Eigenschaften gefördert werden. Im Bukett finden sich intensive Aromen roter und schwarzer Beeren, Vanille und frische Kräuter. Im gaumen gesellen sich weitere Noten von reifen, dunklen Früchte dazu. 

Wohl kaum eine andere Winzerfamilie kann eine ähnlich intime Kenntnis des Terroirs in der Appellation Corbières vorweisen wie die Familie Fabre. Denn die weinbaulichen Wurzeln der Fabres in den Corbières sind bis zurück in das Jahr 1605 dokumentiert. Heute erzeugen sie aus den hier typischen Rebsorten Carignan und Grenache diesen kraftvollen, beerigen und harmonischen Wein der Kategorie Geheimtipp!

Unterschiedliche Böden, intensive Sonneneinstrahlung und starke Winde dominieren das Weinbaugebiet und beeinflussen das Wachstum der Reben nachhaltig. So werden die Weinberge sehr bedacht mit den unterschiedlichen Rebsorten bestockt. Dabei und im Ausbau der Weine zeigen sich das Können und die Erfahrung der Familie Fabre. Aus Respekt vor dem Terroir ihrer Weinberge stellten die Geschwister Marie, Anne und Louis Fabre, die heuteigen Leiter des Familienweinguts, die Produktion sukzessive auf ökologische Anbaumethoden um.

Auszeichnungen
BIO
BIO

Die Bio Auszeichnung steht für zertifizierte Bio-Weine, die durch ökologischen Weinanbau unter Verzicht auf Pestizide und Gentechnik angebaut und hergestellt wurden. Die Prüfung und Zertifizierung erfolgt durch ausgewiesene Kontrollstellen der Europäischen Union.

Meinungen
Produktbewertungen

Angenehme Würze, leichte Tannine, kraftvolle und harmonische Cuvée aus der Appelation Corbière, die klug und ausgewogen zusammengestellt wurde. Positiv ist das Bemühen um ökologischen Anbau. Der Genuss ergibt sich spontan, aber auch nachhaltig. Sehr zu empfehlen!

Martin F., 29.08.2020

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Corbières

Unterregion 2

Südfrankreich

Rebsorten Auflistung

Syrah, Grenache, CabernetSauvignon, Mourvèdre

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14.5 % vol

Restzucker

1.2 g/l

Gesamtsäure

4.8 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 5 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Bio Kontrollnummer

FR-BIO-01

Produkttyp

Biowein,veganer Wein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Louis Fabre Propriétaire

Anschrift

11200 Luc-sur-Orbieu France

Artikelnummer

101219

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château de Luc

Das Château de Luc ist seine Schaffensstätte und liegt am Ortseingang der Gemeinde Luc sur Orbieu am Fuße der Montagne Noir. Es hatte eine ebenso wechselvolle wie farbenprächtige Geschichte, die von den Kreuzzügen über die Französische Revolution bis zum Erwerb und Ausbau zum Weingut durch die Familie Fabre im Jahre 1878 reicht. Die weinbaulichen Wurzeln der Fabres in den Corbières sind bis zurück in das Jahr 1605 dokumentiert. Wohl kaum eine Winzerfamilie der Region kann eine ähnlich intime Kenntnis des Terroirs vorweisen. Unterschiedliche Böden, intensive Sonneneinstrahlung und starke Winde dominieren das Weinbaugebiet und beeinflussen das Wachstum der Reben nachhaltig. So werden die Weinberge sehr bedacht mit den unterschiedlichen Rebsorten bestockt.

mehr erfahren