330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt

Château La Fleur Pétrus

Im Jahre 1952 erwarb die berühmte Weinhandels-Firma Moueix, unter anderem Besitzer von Pétrus und Trotanoy, das Weingut. Die Weinberge wurden 1956 völlig neu bestockt, nachdem ein sehr kalter Winter die Reben zerstört hatte. In den letzten Jahrgängen sind sehr gute Weine von Château La Fleur Pétrus gekeltert worden, trotzdem strebt Christian Moueix danach das Qualitätsniveau noch weiter anzuheben. Er hat zu diesem Zweck von Château Le Gay die beste Parzelle mit alten Reben erworben und eine strengere Auslese der Trauben eingeführt. So kann das Château La Fleur Pétrus auf stolze 13,5 Hektar Weinberg blicken, die zu 80% mit Merlot und 20% mit Cabernet Franc bestockt sind. Der 20-monatige Ausbau der Weine erfolgt in Fässern, die in jedem Jahrgang zu einem Drittel erneuert werden.

Die Weine von Château La Fleur Pétrus sind leichter in Körper und Textur als die anderen Weine aus dem Hause Moeuix. Doch Kenner rühmen ihn wegen seiner Eleganz und seiner geschmeidigen Textur.