Versandkostenfrei bis zum 20.12. bestellen!

Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 CHÂTEAU LEOVILLE LAS CASES (SUBSKRIPTION)
98-99
James Suckling
2020
96-98
Wine Advocate
2020
96-98
Neal Martin
2020

2020 CHÂTEAU LEOVILLE LAS CASES (SUBSKRIPTION)

2. CRU CLASSÉ ST. JULIEN A.C.
274,95 €

366,60 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Freigabe ca. im Mai 2023, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.



Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
98-99
James Suckling
2020
98-99 Punkte von James Suckling 2020

»This is incredibly classic in style with so much currant, lead pencil, crushed stone and sweet tobacco. It’s full-bodied with minerally, stoney and powerful tannins. It goes on and one. Real Las Cases here. Solid as a rock. Progresses to violet, graphite and licorice at the end.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

96-98
Wine Advocate
2020
96-98 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2020

»The 2020 Léoville Las Cases is a blend of 81% Cabernet Sauvignon, 11% Cabernet Franc and 8% Merlot, aging in 80% new French oak barriques, weighing in with an alcohol of 13.68%, a pH of 3.8 and an IPT (tannins index) of 79. The Cabernet Sauvignon was harvested from the 21st to the 27th of September, the Merlot from the 12th to the 15th of September and the Cabernet Franc on the 18th and 19th of September. With an opaque purple-black color, it slowly unfurls to reveal beguiling notes of fresh blackcurrants, Morello cherries, candied violets and dark chocolate, giving way to an undercurrent of crushed rocks, unsmoked cigars, clove oil and fragrant earth. The medium-bodied palate is a powerhouse of energy, delivering tightly wound red and black fruits, mineral and floral layers, supported by fantastic tension and incredibly ripe, silt-like tannins. The finish has jaw-dropping fragrance and depth.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

96-98
Neal Martin
2020
96-98 Punkte von Neal Martin 2020

»The 2020 Léoville–Las Cases was picked September 12–29 and matured in 80% new oak with 13.68° alcohol. The Cabernet Sauvignon is in the driving seat on the nose, offering almost saturnine black fruit, pencil shavings and cedar, perhaps one of the most Pauillac-like bouquets that I have noticed on this wine out of barrel, which is no surprise considering its vines adjoin that appellation. The palate is medium-bodied, strict and linear at first, that Pauillac tincture the continuing theme thanks to conspicuous graphite/pencil lead notes interwoven into the black fruit. There is plenty of freshness here and impressive weight, yet no sense of heaviness toward the finish.«

Neal Martin

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

96
Decanter
2020
96 Punkte von Decanter 2020

»A subtle intensity where the power steals up on you through the palate - this is an excellent example of what Las Cases can deliver. Intellectual, concentrated and reined in for the foreseeable future. You get the full array of serious St-Julien character - pencil lead, cigar box, cassis bud, bilberry, earth and granite-edged tannins, this needs time. Very little press wine was used because this has such a plainly evident natural intensity. Needs time, but knowing how this estate is a slow burner even in generous vintages, you are going to need a lot of patience for this vintage to reach its drinking window. Impressive, not yet showing its heart. May be upscored once in bottle. This is 1% less than 2018 and 0.5% less than in 2019 in terms of alcohol. 3.65pH. A yield of 34hl/ha. Drinking Window 2029 - 2045«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

95-97
Falstaff
2020
95-97 Punkte von Falstaff 2020

»Im altersgerecht stillen, aber klaren Duft Cassis, Waldheidelbeere, Sauerkirsche. Auch deutliche florale Töne. Im Mund unmittelbar salzig, dazu dicht mit fleischig-körnigem Tannin besetzt, eine etwas mildere Stoffigkeit, als man es früher kannte. Festes Säuregerüst, aber da liegt auch eine überraschende Geschmeidigkeit unter der phenolischen Kraft. Im Nachhall zeigen sich reife, mazerationsfruchtige und würzige Cabernetnoten. «

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Saint-Julien

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Leoville Las Cases

Anschrift

F-33250 Saint-Julien

Artikelnummer

153759

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Léoville Las Cases

Das Portal zum Clos von Léoville Las Cases schmückt auch das Etikett des Grand Vin. Dieser ummauerte Teil des Weinbergs aus denen die Trauben stammen, grenzt im Osten an die Gironde und im Norden direkt an Château Latours l’Enclos, aus welchem wiederum der Grand Vin Latours gewonnen wird. Getrennt werden beide Weingärten nur durch eine kleine Wasserscheide. Eine solche Nachbarschaft, in Geographie und Qualität, ist vermutlich einmalig.

mehr erfahren