Katalog bestellen
Service & Kontakt
2017 Masi Riserva Costasera Amarone  - ab 6 Flaschen in der Holzkiste
96
James Suckling
2017
95
Falstaff
2017
Bibenda
2017
9% sparen

Italien

Veneto

rot

Cuvée

Trocken

Aromatisch

Komplex

Körperreich

2017 Masi Riserva Costasera Amarone - ab 6 Flaschen in der Holzkiste

Amarone della Valpolicella Classico DOCG

1 Kundenmeinungen

56,50 €62,00 €

75,33 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage


56,50 €62,00 €

75,33 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Beurteilung
In der Nase Pflaumen und gebackene Kirschen mit einem Hauch von geröstetem Kaffee. Im Geschmack majestätisch und elegant mit Noten von Kirschen und feinem Kakao und an sprechend langem Abgang.
Empfehlung
Ideal zu rotem Fleisch, Wild und gereiftem Käse.
Beschreibung

Weingigant von »Mister Amarone«

Der Amarone ergänzt das geadelte Rebsortentrio Italiens, bestehend aus Barolo, Brunello und Bolgheri, und macht es zu einem Quartett. Aus dem erlauchten Kreis der Amarone-Weine jedoch ragt Masis Riserva Costasera Amarone noch heraus. Der Grund dafür liegt in der besonderen Sorgfalt, die das Masi-Team bei der Herstellung dieses Weingiganten walten lässt.

Schon die Wahl der Rebsorten lässt aufhorchen, werden neben den klassischen Amarone-Sorten Corvina, Rondinella und Molinara sozusagen als i-Tüpfelchen auch Trauben der von Masi wiederentdeckten Oseleta-Rebe verwendet. Bevor die Trauben eingemaischt werden, durchlaufen sie das für den Amarone typische Appassimento-Verfahren. Länger als bei anderen Amarone-Weinen trocknen die Trauben auf Bambusmatten, wobei sie bis zu 40% des in ihnen enthaltenen Wassers verlieren. Gleichzeitig steigt in ihnen der Zucker-, Aromen- und Extraktgehalt relativ zur verbliebenen Traubenmasse.

Nach der Vinifizierung der an sich schon komplexen Cuvée reift der Riserva Costasera Amarone drei Jahre im Holzfass. Das Ergebnis ist überwältigend. Ein opakes Rubinrot gibt dem Wein bereits optisch eine enorme Ausdrucksstärke. In der Nase drängen sich intensive Aromen von reifen Pflaumen und Backkirschen nach vorne, während dahinter subtile Noten gerösteten Kaffees auf Ihre Entdeckung warten. Am Gaumen präsentiert sich der Amarone geradezu majestätisch mit nochmals kräftigen Aromen von Kirschpralinen und Kakao. Bemerkenswert ist zudem der lange Abgang.

Das Masi-Team spielt in diesem Rotwein sein ganzes Können aus und lässt erkennen, warum ihr Kopf, Sandro Boscaini »Mister Amarone« genannt wird. Mit dem Riserva Costasera Amarone gelingt ihm ein besonderes Kapitel venezianischer Weinkunst, das jede Erkundung lohnt!

Auszeichnungen
96
James Suckling
2017
96 Punkte von James Suckling 2017

»Hillside, south-west facing slopes are the source, as always at this address. 70% corvina, 15% rondinella, 10% oseleta and a dash of molinara. Oseleta's thick, skin-heavy solid-to-liquid ratio serves as a bulwark against a warming climate, imparting tannins and very bright acidity. A fine variety, serving a warming region well while adding a sense of completion to the blend. It is often picked as late as October. This is excellent. Dense as much as it is remarkably sprightly and fresh. Aromas of pine, fennel and layers of maraschino cherry, damson, balsamic, polished leather and high quality bitter chocolate. Finishes pithy, firm and nobly bitter. Drink or hold.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

95
Falstaff
2017
95 Punkte von Falstaff 2017

»Schimmerndes Granatrot mit orangefarbenen Rändern. Direkt in der Nase, mit üppiger dunkler Frucht, Zartbitterschokolade und Gewürznelken. Füllt den Gaumen im großen Bogen, mit würzigen und fruchtigen Noten, festes Tannin, druckvoll bis ins lange Finale.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

Bibenda
2017
5 Trauben von Bibenda 2017

»«

Bibenda

Der von der italienischen Sommelierstiftung verlegte Weinführer bewertet jährlich über 25.000 italienische Weine. Bis vor 2013 wurde er noch unter dem Namen"Duemilavini" veröffentlicht. Er gilt als einer der größten italienischen Weinführern und bewertet auch Olivenöle, Grappas und Restaurants.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

Masi

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Italien

Region

Veneto

Rebsorten Auflistung

Corvina, Molinara, Oseleta, Rondinella

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Weinstil

Aromatisch, Komplex, Körperreich

Alkoholgehalt

15.5 % vol

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Masi Agricola S.P.A.

Anschrift

Via Monteleone 26 I37015 Sant'Ambrogio di Valpolicella (VR)

Artikelnummer

125398

Masi

»Masi« – dieser (längenmäßig) kleine Name mit dem großen Klang hat entscheidenden Anteil daran, dass die Weine der norditalienischen Valpolicella-Region weltweit höchstes Ansehen genießen. Begriffe wie »Amarone«, »Appassimento«, ja sogar das Valpolicella-Gebiet selbst sind heute untrennbar mit der Geschichte, dem Innovationsgeist und den Werten von Masi verbunden. Wie es dazu kam und wohin der Weg des Weinguts führt? Ein Blick in die Vergangenheit gibt erste Aufschlüsse.

mehr erfahren