Katalog bestellen
Service & Kontakt
Spaghetti mit Walnuss Steinpilz Pesto
Zum Rezept empfehlen wir
Italien
2022 Masi Beldosso Lugana – Bio
DOP
  • BIO Medaille BIO
19,95 €*

26,60 €/Liter

Zum Artikel

Spaghetti mit Walnuss Steinpilz Pesto

*Rezeptideen aus dem Magazin »So is(s)t Italien« - Fotos von Anna Gieseler

leicht

50 Minuten

Schließen
Zum Rezept empfehlen wir
Italien
2022 Masi Beldosso Lugana – Bio
DOP
  • BIO Medaille BIO
19,95 €*

26,60 €/Liter

Zum Artikel
Rezept für 2 Personen
100 mlOlivenöl
1 ZeheKnoblauch
400 gSpaghetti
30 gfrisch geriebener Pecorino
3 xPastinaken
40 ggetrocknete Steinpilze
3 StieleThymian
3 ELWalnussöl
1 PriseSalz und Pfeffer
1 TLedelsüßes Paprikapulver
80 gWalnusskerne
1 BundPetersilie
1 xBio-Zitrone

Zubereitung

1

Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Die Pastinaken schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Mit Paprikapulver, Salz und 4 EL Öl in einer Schüssel vermengen, dann flach auf mit Backpapier belegte Bleche legen und im Ofen in 20–25 Minuten goldbraun backen. Zwischendurch die Feuchtigkeit entweichen lassen, Pastinaken bei Bedarf wenden.

2

Inzwischen die Steinpilze mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten quellen lassen. Walnüsse grob hacken und ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne anrösten, dann herausnehmen. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blättchen hacken. Die Spaghetti nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser al dente garen. Pilze abgießen, dabei das Einweichwasser auffangen. Die Pilze etwas ausdrücken und mit 2/3 der Nüsse, Knoblauch, Thymian und der Hälfte der Petersilie in ein hohes Gefäß geben. Übriges Olivenöl, Walnussöl, Zitronensaft und 100–150 ml Einweichwasser dazugeben, alles fein mixen. Pecorino unterrühren. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken, bis zur gewünschten Konsistenz mit etwas Einweichwasser glatt rühren und mit den tropfnassen Spaghetti vermengen. Pasta mit Pastinakenchips, restlicher Petersilie und übrigen Nüssen servieren.