Katalog bestellen
Service & Kontakt
Tortiglioni-Salat mit Pomelo

Tortiglioni-Salat mit Pomelo

*Rezeptideen aus dem Magazin »So is(s)t Italien« - Fotos von Anna Gieseler

mittel

35 Minuten

Rezept für 2 Personen
400 gTortiglioni
1 kleiner Endiviensalat
600 gPomelo
400 gKichererbsen
2 Avocados
150 gZiegenweichkäserolle
4 ELheller Balsamicoessig
1 Biozitrone (Saft)
2 ZweigeRosmarin
2 ELZucker
1 TLflüssiger Honig
6 ELnatives Olivenöl extra
1 ELOrangenmarmelade
etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Die Tortiglioni nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Abgießen, dabei ca. 50 ml Kochwasser auffangen, Nudeln abtropfen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Pomelo schälen und das Fruchtfleisch in Stücken zwischen den Trennwänden herauslösen. Endiviensalat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Kichererbsen abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen. Avocados halbieren und vom Kern befreien. Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln abzupfen und hacken. Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Rosmarin und Zucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen 3-4 Minuten karamellisieren.

3

Tortiglioni, Pomelo, Endivie, Kichererbsen und Avocados in einer Schüssel vermengen. Öl, Balsamicoessig, aufgefangenes Pastawasser, Honig und Marmelade gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter den Salat heben. Pastasalat und karamellisierten Käse auf Teller verteilen und servieren.