Katalog bestellen
Service & Kontakt
2023 CHÂTEAU PICHON LONGUEVILLE COMTESSE DE LALANDE (SUBSKRIPTION)Zum Video
Meine Empfehlung
98-99
James Suckling
2023
97-99
Wine Advocate
2023
19,5+
Weinwisser
2023

2023 CHÂTEAU PICHON LONGUEVILLE COMTESSE DE LALANDE (SUBSKRIPTION)

2. GRAND CRU CLASSÉ PAUILLAC AOP
154,50 €

206,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2026, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.


154,50 €

206,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mitarbeiter-Empfehlung

»Der Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande ist – mal wieder – ein Juwel des Jahrgangs. Ein Kunstwerk, das sich mit einer bemerkenswerten Finesse und Konzentration präsentiert. Die Aromen von schwarzen Beeren und Cassis, gepaart mit würzigen, rauchigen Noten und feinen Anklängen von Blüten bilden ein außergewöhnliches Bukett. Delikate Nuancen von Nougat runden das Gesamtbild ab. Elegant und komplex entfaltet sich der Wein am Gaumen, wobei seine seidigen Tannine und sein insgesamt harmonisches Profil einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Cuvée besteht aus 80 Prozent Cabernet Sauvignon, 17 Prozent Merlot und 3 Prozent Cabernet Franc. Mit moderaten 13 Prozent Alkohol zeigt sich die Comtesse dabei als sehr klassischer Pauillac, kraftvoll, aber nicht überbordend. Ganz feiner Stoff mit beträchtlichem Entwicklungspotenzial.«

»Der Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande ist – mal wieder – ein Juwel des Jahrgangs. Ein Kunstwerk, das sich mit einer bemerkenswerten Finesse und Konzentration präsentiert. Die Aromen von schwarzen Beeren und Cassis, gepaart mit würzigen, rauchigen Noten und feinen Anklängen von Blüten bilden ein außergewöhnliches Bukett. Delikate Nuancen von Nougat runden das Gesamtbild ab. Elegant und komplex entfaltet sich der Wein am Gaumen, wobei seine seidigen Tannine und sein insgesamt harmonisches Profil einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Cuvée besteht aus 80 Prozent Cabernet Sauvignon, 17 Prozent Merlot und 3 Prozent Cabernet Franc. Mit moderaten 13 Prozent Alkohol zeigt sich die Comtesse dabei als sehr klassischer Pauillac, kraftvoll, aber nicht überbordend. Ganz feiner Stoff mit beträchtlichem Entwicklungspotenzial.«

Ulrich Breitenstein
Kundenberatung
Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Video
Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande - Pauillac

Auszeichnungen
98-99
James Suckling
2023
98-99 Punkte von James Suckling 2023

»Wow. This is really excellent, with superb finesse and focus. It has tight density that is almost diamond-like in its brilliance. Medium to full body, with a quality of tannin that is incredibly seamless. Like silk in texture. A top Pichon Lalande. From organic and biodynamically grown grapes. 80% cabernet sauvignon, 17% merlot and 3% cabernet franc. May be better than 2022.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

97-99
Wine Advocate
2023
97-99 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2023

»The 2023 Pichon Longueville Comtesse de Lalande is a brilliant wine that will be worth a special effort to track down. Unwinding in the glass with aromas of wild berries and cassis mingled with licorice, lilac, iris root, violet, burning embers and pencil shavings, it's medium to full-bodied, seamless and complete, with a deep, layered core of cool fruit that largely conceals it's ultra-refined structuring tannins. At a very measured 13% alcohol and 3.67 pH, it unites all Pichon Comtesse's sensuality with unimpeachable Pauillac classicism. The 2023 is a blend of 80% Cabernet Sauvignon, 17% Merlot and 3% Cabernet Franc.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

19,5+
Weinwisser
2023
19,5+ Punkte von Weinwisser 2023

»80 % Cabernet Sauvignon, 17 % Merlot, 3 % Cabernet Franc, pH 3.67, 13 Vol.-%. Dicht verwobenes Bouquet, zarte blaubeerige Konturen, verführerisches Veilchenparfüm und Graphit. Im zweiten Ansatz Heidelbeergelee und Blutorangenzesten. Am vielschichtigen Gaumen mit seidiger Textur, vibrierender Rasse, engmaschigem, ultrafeinem Tanningerüst und perfekt geformtem Körper, der durch Reinheit und Präzision besticht. Im konzentrierten, nicht enden wollenden Finale katapultiert sich der Pauillac nach vorne, edle Cassiswürze, tiefschürfende Mineralik und Holundersaft. "Back to the Future", beschreibt Nicolas Glumineau den Jahrgang und vergleicht diesen mit dem grandiosen 2005er. Dieser Pauillac darf auf keiner Einkaufsliste fehlen!«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

98
Decanter
2023
98 Punkte von Decanter 2023

»This smells divine, lovely lush blackcurrant and black cherry characters on the nose with pencil led, graphite, liquorice and menthol elements - very Pauillac on the nose. Gorgeous weight, supple and agile, great movement and energy to this. Acidity makes this buzzy, tangy and bright but not over the top, this keeps its structure and retains a serious directness from start to finish. Generous licks of minerality adds some cool classicism to it. Sleek and refined, precise and very drinkable. One of a number of brilliant Pauillac wines in 2023. Winemaker Nicolas Glumineau wants it to be racy and it’s certainly racy. 50% grand vin production, 50% second. 3.67pH, 14.7% press wine only Cabernet. Ageing 19 months, 60-65% new oak and then one wine barrels.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

97
Falstaff
2023
97 Punkte von Falstaff 2023

»Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart floral, schwarze Herzkirschen, etwas Cassis, ein Hauch von Nugat und Gewürzen, facettenreiches Bukett. saftig, komplex und elegant, feine Tannine, gute Frische, extraktsüßer Nachhall, gute Länge, wie aus einem Guss, ein stoffiger Begleiter bei Tisch, sicheres Entwicklungspotenzial. «

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Pauillac

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Pichon Longueville Comtesse de la Lalande

Anschrift

Rte des Châteaux 33250 Pauillac Frankreich

Artikelnummer

154930

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande

In direkter Nachbarschaft liegen das Château Latour, ein Premier Cru Classé, und drei weitere Deuxième-Güter von Saint-Julien, die Léoville-Châteaux las Cases, Barton und Poyferré. Diese besondere Ecke Frankreichs, das Land der Grenze von Pauillac und Saint-Julien, wird daher von vielen Weinliebhabern als der feinste Fleck Erde weltweit angesehen. Im Jahre 2007 wurde das Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande durch das Champagnerhaus Louis Roederer gekauft.

mehr erfahren