Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 Glaetzer »Anaperenna«
Meine Empfehlung
96
Wine Advocate
2020
95
James Halliday
2020
93
James Suckling
2020

Australien

Barossa Valley

rot

Cuvée

Trocken

Komplex

Tanninbetont

Würzig

2020 Glaetzer »Anaperenna«

Barossa Valley

2 Kundenmeinungen

49,00 €

65,33 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage



Experten-Empfehlung

»Ben Glatzer packt in den Anaperenna alles, was das Barossa Valley ausmacht: eine unglaubliche Intensität, Textur und Länge. 18% Cabernet Sauvignon geben dem 2018er Jahrgang seine anziehende Cassisnote, hinzu kommen feine Vanille- und Röstaromen sowie ein Hauch Rauch. Sein voller Körper und die samtigen Tannine laden fast zum Schlürfen ein. Noch kraftvoller und komplexer als im sehr guten Vorjahr!«

»Ben Glatzer packt in den Anaperenna alles, was das Barossa Valley ausmacht: eine unglaubliche Intensität, Textur und Länge. 18% Cabernet Sauvignon geben dem 2018er Jahrgang seine anziehende Cassisnote, hinzu kommen feine Vanille- und Röstaromen sowie ein Hauch Rauch. Sein voller Körper und die samtigen Tannine laden fast zum Schlürfen ein. Noch kraftvoller und komplexer als im sehr guten Vorjahr!«

Ulrich Breitenstein
Kundenberatung
Beurteilung
in der Nase konzentrierte Aromen von dunklen Früchten, am Gaumen Schoko-, Kräuter- und Röstnoten sowie mineralische Nuancen von Granit und Rauch, extrem langer Abgang
Empfehlung
zu gegrilltem und gebratenem Fleisch und kräftigen Ragouts
Beschreibung

Ein gottgleicher Wein

Der Glaetzer Anaperenna ist eine authentische, trockene Rotwein-Cuvée aus Australien mit mineralischen Nuancen. Im Glas verströmt er Aromen dunkler Früchte wie Pflaume, Blaubeere, reife Kirsche und Cassis sowie Schoko-, Kräuter- und feinste Röstnoten. Am Gaumen ein harmonisches Zusammenspiel von animierender Frische und mineralischer Nuancen wie Granit und Rauch (das Terroir und die ultra-alten Rebstöcke lassen grüßen) mit explodierender Frucht. Dazu begeistert die phänomenale Dichte und Länge dieser australischen Rarität!

Ben Glaetzer ist ein Genie! Einmal mehr ist dies zu riechen, schmecken und zu genießen an dem außergewöhnlichen, göttlichen Glaetzer Anaparenna. Was für ein Rotwein! Drei Viertel des Rebguts stammt von 85 Jahre alten Shiraz-, das letzte Viertel von 60 Jahre alten Cabernet Sauvignon-Reben. Allesamt stehen in der berühmten Barossa-Lage Ebenezer und bringen dickschalige Trauben hervor, deren Aroma eine ultimative Konzentration aufweist. Der nach der römischen Göttin Anaperenna benannte Spitzenwein ist fast tiefschwarz in der Farbe.

Auszeichnungen
96
Wine Advocate
2020
96 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2020

»The 2020 Anaperenna Shiraz-Cabernet Sauvignon pours an iridescent magenta in the glass. On the nose, there are layers of sweet vanilla oak, raspberries at the height of the season, fresh licorice root, star anise, fresh cut fennel and cracked black peppercorns. In the mouth, the wine is silky, full-bodied and unfurling—the quality of the fruit sourcing shines through as the flavors linger on the finish. There's a brightness and energy here that I have found in many of the 2020 reds from Barossa (which is interesting, given the continuation of low yields and drought conditions, suggesting perhaps clever, adaptive viticulture at the fore). There's a friskiness that suggests a decant would be highly advisable... This is a ripper of a wine.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

95
James Halliday
2020
95 Punkte von James Halliday 2020

»A seriously concentrated blend of 84/16% shiraz/cabernet sauvignon from the northern Barossa subregion of Ebenezer. Aged for 16 months in (100% new) 92/8% French/American oak. A polished, glossy rendition of the great Australian blend from Ben Glaetzer. Wonderfully pure blackberry and plum fruits with a touch of blueberry lift, melding with deep spice, licorice, Old Jamaica chocolate and earth. Cedary oak flows in on the palate before retreating back into the fruit which shines brightly throughout. Tannins are gravelly and long and there is a sense of freshness to its form. Self assured and wonderfully pure drinking.«

James Halliday

Der Australier ist einer der wichtigsten Weinkritiker und gibt einen besonders ausführlichen Überblick über australische Weine mit mehr als 135.000 Verkostungsnotizen.

93
James Suckling
2020
93 Punkte von James Suckling 2020

»Aromas of red and black cherry, leather, bark and black licorice. Full-bodied with silky tannins. Rich and opulent on the palate, with very good concentration and intensity. Well structured and needs a bit more time to come together. Best after 2024.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

Glaetzer Wines

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Australien

Region

Barossa Valley

Rebsorten Auflistung

Cabernet Sauvignon, Shiraz

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Weinstil

Komplex, Tanninbetont, Würzig

Alkoholgehalt

14.5 % vol

Restzucker

0.34 g/l

Gesamtsäure

6.6 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Glaetzer Wines Pty Ltd

Anschrift

Lot 5, Gomersal Road 5352 Tanunda South Australia

Artikelnummer

181042

Glaetzer Wines

Die Familie Glaetzer zählt heute mit zu den renommiertesten Weinproduzenten der australischen Weinwelt und das schon seit langer Zeit. Sie verließen Hamburg im Jahr 1888 und ließen sich im Barossa Valley in der Nähe der australischen Stadt Adelaide nieder. Als Brandenburger war ihnen der Weinbau so fremd wie ihre neue Heimat – aber er erschien ihnen ebenso vielversprechend. Mit Mut, Tatkraft und reichlich Pioniergeist legten sie den Grundstein für ein mittlerweile legendäres Family Business.

mehr erfahren