Katalog bestellen
Service & Kontakt
2022 Baron Philippe de Rothschild Bordeaux Rosé

2022 Baron Philippe de Rothschild Bordeaux Rosé

Bordeaux AOP
6,95 €

9,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



Beurteilung
Im Glas mit einem leuchtenden bonbonfarbenen pink. In der Nase dominieren Aromen von Erdbeeren und Johannisbeeren die von einem frischen Hauch Menthol begleitet werden. Dazu gesellt sich etwas Ki rsche. Am Gaumen ebenfalls mit ausgeprägten Aromen roter Fr
Empfehlung
Zu gegrilltem Fleisch, einem knackigen Salat oder einfach als Aperitif.
Beschreibung

Diese hervorragende Roséwein-Cuvée, der Baron Philippe de Rothschild Bordeaux Rosé, ist ein Verschnitt von Trauben, die aus drei verschiedenen Weinbaugebieten der Appellation Bordeaux und Bordeaux Superieur stammen. Am besten für die Bordeaux Rosé Cuvée geeignet sahen die Winemaker von Baron Philippe de Rothschild das Traubengut aus den Gebieten Côtes de Blaye, Fronsac und Sainte-Foy-Bordeaux. Die Reben wachsen dort auf kieseligen Ton-Böden oder auf Böden die von Lehm und Kalkstein durchzogen sind. Für die Herstellung dieses Bordeaux Rosé werden zwei verschiedene Methoden der Vinifikation angewandt. Zum einen werden einige Trauben direkt gepresst, zum anderen wird bei den restlichen Trauben die sogenannte »Saignée-Methode« verwendet. Diese Methode wurde nach dem französischen Wort »saigner« benannt, was zu Deutsch »bluten« bedeutet. Je nach Bedarf lässt man beim »Saignée« Verfahren die Maische einige Stunden oder auch Tage stehen um Farb- sowie Gerbstoffe in den Most gelangen zu lassen. Anschließend wird die Maische dann „zur Ader“ gelassen und ein Teil des rötlichen Mostes wird abgelassen. Aus ihm wird der spätere Roséwein gewonnen. Weine die mit dem »Saignée« Verfahren gewonnen werden, sind kräftiger in der Farbe und weisen eine größere Dichte am Gaumen auf als direkt gepresste Roséweine, was ausgesprochen frische Fruchtaromen zur Folge hat.

Zusammengesetzt wird der Baron Philippe de Rothschild Bordeaux Rosé aus den drei klassischen Bordeaux Rebsorten Merlot (88%), Cabernet Franc (9%) und Cabernet Sauvignon (3%). Im Glas präsentiert sich dieser französische Rosé mit einer bonbon-pinken Färbung. Sein Bukett wird von roten Früchten wie Erdbeeren und Himbeeren dominiert. Dazu gesellt sich ein Touch Frische, die an Menthol erinnert. Abrundend zeigt sich dann ein Hauch von reifen Kirschen. Am Gaumen geben ebenfalls Aromen roter Früchte den Ton an. Diese Fruchtaromen gehen in ein langes, von Frische und Menthol geprägtes Finish über. Servieren Sie diesen tollen Rosé als Aperitif oder als aufregenden Speisebegleiter zu Sommersalaten oder Gegrilltem. 

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Baron Philippe de Rothschild

Geschmack

Trocken

Farbe

rosé

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Rebsorten Auflistung

Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

Trinktemperatur

8-10 °C

Passt zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Vegetarisch

Weinstil

Frisch, Fruchtbetont

Alkoholgehalt

12.5 % vol

2 g/l

Restzucker

2 g/l

Gesamtsäure

4.7 g/l

Verschlussart

Kunststoffkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Roséwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Baron Philippe de Rothschild S.A.

Anschrift

33250 Pauillac Frankreich

Artikelnummer

266030

Baron Philippe de Rothschild

Die »wunderbare Welt der Familie Rothschild« ist nicht nur facettenreich und weithin bekannt, sie ist auch sagenumwoben und faszinierend. Die Erfolgsgeschichte beginnt bereits im Jahr 1853 als Baron Nathaniel de Rothschild das damalige Château Brane-Mouton in Pauillac im französischen Vorzeige-Weingebiet Bordeaux erwarb. Noch im selben Jahr benannte der Bankier und Baron Nathaniel das Anwesen in Château Mouton Rothschild um und erfüllte sich seinen sehnlichen Wunsch, Weine unter seinem eigenen Namen zu verkaufen. Der Namenszusatz »Mouton« ist von dem altfranzösischen Wort »Mothon« abgeleitet und bedeutet so viel wie »kleine Anhöhe«, was wohl auf die charakteristischen Hügel rund um das Château zurückzuführen ist. Überall sind hier leicht erhöhte Kiesdünen zu sehen.

mehr erfahren