Katalog bestellen
Service & Kontakt
2021 Baron Philippe de Rothschild »Les Cépages« Sauvignon Blanc

2021 Baron Philippe de Rothschild »Les Cépages« Sauvignon Blanc

Vin de  Pays d'Oc

2 Kundenmeinungen

8,95 €

11,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage



Beurteilung
Mit leuchtendem Hellgelb und frischen Bukett öffnnt sich Aromen von Zitrone und Grapefruit. Am Gaumen ist er ebenfalls frisch und fruchtig, hier bestätigen sich die Aromen des Buketts. Frische und Frucht klingen wunderbar nach im Abgang.
Empfehlung
Zu gegrillter Riesengarnelen, Meeresfrüchten oder auch Ziegenkäse.
Beschreibung

Ein Sauvignon Blanc mit südfranzösischem Charme

Bis ins 18. Jahrhundert reichen die Wurzeln der Weinbau- und Bankiersfamilie Rothschild zurück. Die Erfolgsgeschichte startete erst 1922, als der damals 20jährige Baron Philippe de Rothschild die Leitung von Château Mouton Rothschild übernahm. Reinsortige und besonders Rebsorten typische Weine wie diesen Les Cépages Sauvignon Blanc gibt es im Hause Baron Philippe de Rothschild allerdings noch nicht all zu lange. Erst im Jahr 1995 entschloss sich La Baronne Philippine de Rothschild für die jeweilige Rebe besonders typische Weine zu vinifizieren. Die paradiesischen Weingärten des Languedoc-Roussillon baten ihr dafür ideale Bedingungen. Moderne, unkomplizierte, charaktervolle Weine sind das Ergebnis, welches die Baronesse schlicht und ergreifend mit dem Namen »Les Cépages« (franz. Rebsorten) betitelte. Die Sauvignon Reben für den Baron Philippe de Rothschild Les Cépages Sauvignon Blanc finden in der Region rund um die Stadt Limoux die besten Bedingungen, um ihre sortentypischen Aromen perfekt auszureifen. Die unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten in Verbindung mit dem warmen Klima welches stets von einer Meeresbriese abgekühlt wird, lassen Weine mit kräftigem Körper, intensiver Frucht, Finesse sowie Eleganz entstehen.Das Lesegut für Rothschilds Les Cépages Sauvignon Blanc wird mit höchster Sorgfalt aus den besten Parzellen der südfranzösischen Weinregion ausgewählt, entrappt und sanft gepresst. Anschließend findet die alkoholische Gärung bei niedrigen Temperaturen von etwa 16 bis 17°C statt, um die typischen Primäraromen der Weißwein Rebsorte Sauvignon Blanc zu erhalten.Im Glas zeigt dieser französische Leckerbissen ein leuchtendes Gelb mit grünlichen Reflexen. Das attraktiv frische Bukett öffnet sich mit Aromen von Zitrone und Grapefruit. Am Gaumen ist er ebenfalls frisch und fruchtig. Hier bestätigen sich die Aromen des Buketts. Frische und Frucht klingen wunderbar im Abgang nach.Probieren Sie den Baron Philippe de Rothschild Les Cépages Sauvignon Blanc als perfekten Speisebegleiter zu gegrillten Garnelen, Muscheln in Weißweinsauce oder Ziegenkäse. 

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

Baron Philippe de Rothschild

Geschmack

Trocken

Farbe

weiss

Land

Frankreich

Region

Languedoc-Roussillon

Rebsorten Auflistung

Sauvignon Blanc

Trinktemperatur

8-10 °C

Passt zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Schwein, Vegetarisch

Weinstil

Frisch, Fruchtbetont

Alkoholgehalt

12 % vol

Restzucker

1.9 g/l

Gesamtsäure

6.3 g/l

Verschlussart

Schraubverschluss

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Weißwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Baron Philippe de Rothschild S.A.

Anschrift

33250 Pauillac Frankreich

Artikelnummer

266024

Baron Philippe de Rothschild

Die »wunderbare Welt der Familie Rothschild« ist nicht nur facettenreich und weithin bekannt, sie ist auch sagenumwoben und faszinierend. Die Erfolgsgeschichte beginnt bereits im Jahr 1853 als Baron Nathaniel de Rothschild das damalige Château Brane-Mouton in Pauillac im französischen Vorzeige-Weingebiet Bordeaux erwarb. Noch im selben Jahr benannte der Bankier und Baron Nathaniel das Anwesen in Château Mouton Rothschild um und erfüllte sich seinen sehnlichen Wunsch, Weine unter seinem eigenen Namen zu verkaufen. Der Namenszusatz »Mouton« ist von dem altfranzösischen Wort »Mothon« abgeleitet und bedeutet so viel wie »kleine Anhöhe«, was wohl auf die charakteristischen Hügel rund um das Château zurückzuführen ist. Überall sind hier leicht erhöhte Kiesdünen zu sehen.

mehr erfahren