Katalog bestellen
Service & Kontakt
2021 Baron Philippe de Rothschild SyrahZum Video
Meine Empfehlung
Favorite
Falstaff
2021
90
Falstaff
2021

2021 Baron Philippe de Rothschild Syrah

Vin de Cépage du Pays d'Oc

58 Kundenmeinungen

8,95 €

11,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



Experten-Empfehlung

»Typisch südfranzösisch, typisch Syrah: Dunkle Beeren, eleganter Körper und eine Spur Pfeffer. Ein toller Rotwein für einen hervorragenden Preis!«

»Typisch südfranzösisch, typisch Syrah: Dunkle Beeren, eleganter Körper und eine Spur Pfeffer. Ein toller Rotwein für einen hervorragenden Preis!«

Kilian Radolla
Leitung Fulfillment
Beurteilung
Intensives Violett im Glas, im Bukett Aromen von Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren, begleitet von einer Spur Pfeffer, am Gaumen sehr körperreich mit Syrahtypischen Noten von Pfeffer und voller Frucht.
Empfehlung
Ideal zu schmackhaften Wildgerichten wie Rehrücken in Rotweinsauce oder gebratenen Thunfisch auf italienische Art.
Beschreibung

Wunderbar unkomplizierter Trinkspaß

Der Baron Philippe de Rothschild Syrah ist ein reinsortiger, trockener Rotwein aus Frankreich mit feinwürzigen Noten. Im Glas zeigt sich der Wein mit einem intensiven Violett und im Bukett stechen Aromen von Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren und ein Hauch Pfeffer hervor. Am Gaumen präsentiert sich der Rotwein mit einer körperreichen Struktur und den syrah-typischen Noten von Pfeffer und voller Frucht. Die Charakteristik gefällt auch Klaus Dreyer, Filialleiter im Weinlager Schwachhausen in Bremen:

“Dieser Syrah entführt uns nach Südfrankreich. Charakteristisch ist seine dunkle Aromatik, die an Brombeeren und Cassis anklingt, sowie eine dezente Pfefferwürze. Der Stil ist einfach verführerisch saftig und elegant.”

Dieser Rotwein führt mit seinem Duft nach dunklen Früchten und südfranzösischer Garrigue jedem Genießer die wilde Landschaft Südfrankreichs direkt vor Augen. »Wunderbar unkomplizierter Trinkspaß« ist die beste Beschreibung für seine Art, die seine südfranzösische Intensität sowie die noble Herkunft in keinem Schluck verbirgt. Wir empfehlen daher immer eine Flasche dieses vollmundigen Syrah griffbereit zu haben.

Die Wurzeln der Weinbau- und Bankiersfamilie Rothschild reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück. Ihre weltweit legendären Bordeaux-Weine wie Château Mouton Rothschild, welcher zweifellos der berühmteste Name in der Wein-Welt ist, basieren ganz traditionell auf Cuvées klassischer Bordelaiser Rebsorten. Im Jahr 1995 entschloss sich La Baronne Philippine de Rothschild auch reinsortige, für die Rebe besonders typische Weine auszubauen. Hierfür fand sie die idealen Voraussetzungen in den paradiesischen Weingärten des Languedoc-Roussillon. Das Ergebnis sind charaktervolle und für die jeweilige Rebe besonders typische Weine, die vor allem dank ihres sensationellen Preis- / Genussverhältnisses viel Freude bereiten.

Video
Ludwig's Weinprobe: Baron Philippe de Rothschild Syrah

Wer einmal den Süden Frankreichs bereist hat, weiß um die wildromantische Schönheit der Region sowie um die charakteristischen Düfte der Garrigue, die hier vor allem im Sommer in der Luft liegen. Im Baron Philippe de Rothschild Syrah können Sie diese feinen Kräuternoten wiederentdecken. Gemeinsam mit einer Spur Pfeffer und der eleganten Fruchtigkeit reifer dunkler Beeren bilden sie das Bukett dieses noblen Rotweins, von dem auch unser Weinexperte Martin Nöhring begeistert ist. Körperreich und vollmundig präsentiert sich dieser Wein als feiner Begleiter vieler Grillgerichte sowie als Hommage der Rothschilds an den französischen Süden und deren Leitrebsorte Syrah.

Auszeichnungen
Favorite
Falstaff
2021
Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

90
Falstaff
2021
90 Punkte von Falstaff 2021

»Im Duft sehr reife rote Frucht, Schwarzkirsche dominiert, dazu etwas Pflaume und Brombeere, Pfeffer und Minze zeigen sich ebenfalls, ausladender Stil. Am Gaumen mit viel Wucht und Kraft, satter Gerbstoff, eher milde Säure, rote Früchte scheinen durch, gut proportionierter Bau, endet sehr saftig, hat zart mineralische Anklänge, toll zu einem Braten.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Baron Philippe de Rothschild

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Languedoc

Rebsorten Auflistung

Syrah

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Lamm, Pasta, Pizza, Rind, Schwein, Vegetarisch

Weinstil

Fruchtbetont, Samtig

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Restzucker

1.9 g/l

Gesamtsäure

4.4 g/l

Verschlussart

Kunststoffkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Baron Philippe de Rothschild S.A.

Anschrift

33250 Pauillac Frankreich

Artikelnummer

266028

Baron Philippe de Rothschild

Die »wunderbare Welt der Familie Rothschild« ist nicht nur facettenreich und weithin bekannt, sie ist auch sagenumwoben und faszinierend. Die Erfolgsgeschichte beginnt bereits im Jahr 1853 als Baron Nathaniel de Rothschild das damalige Château Brane-Mouton in Pauillac im französischen Vorzeige-Weingebiet Bordeaux erwarb. Noch im selben Jahr benannte der Bankier und Baron Nathaniel das Anwesen in Château Mouton Rothschild um und erfüllte sich seinen sehnlichen Wunsch, Weine unter seinem eigenen Namen zu verkaufen. Der Namenszusatz »Mouton« ist von dem altfranzösischen Wort »Mothon« abgeleitet und bedeutet so viel wie »kleine Anhöhe«, was wohl auf die charakteristischen Hügel rund um das Château zurückzuführen ist. Überall sind hier leicht erhöhte Kiesdünen zu sehen.

mehr erfahren