Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2016 Inspiracion Valdemar Seleccion
92
Falstaff
2016
Gold
Mundus Vini

2016 Inspiracion Valdemar Seleccion

Rioja DOCa

5 Kundenmeinungen

13,95 €

18,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 4-6 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Intensiv in der Farbe mit Aromen von Waldfrüchten und gut eingefügten balsamischen Noten. Am Gaumen angenehm mit einem eleganten Abgang.
Empfehlung
Zu geschmortem oder gegrilltem Fleisch und allen möglichen Wurstspezialitäten. Auch schmackhaft zu ausgereiftem Käse.
Beschreibung

Neben der Erforschung modernster Weinbereitungsmethoden beeindruckt die Familie Bujanda mit einem weiteren Steckenpferd: Dem Bewahren alter, autochthoner Rebsorten der Rioja wie Graciano oder Maturana. Dies tun sie mit einer Leidenschaft, die einem gehörigen Respekt abnötigt. Insbesondere, da sie es schaffen, aus den noch so launenhaften Trauben wirklich exzellente Weine zu vinifizieren. Doch hinter dem Erfolg steckt jede Menge harte Arbeit. Bei der Handlese geht man so rigoros vor, dass man sich glücklich schätzen kann, wenn am Abend die Kiepen gefüllt sind. Großen Wert legt man auf die Wahl der richtigen Mikroparzelle, denn die DOCa Rioja bietet unfassbare Schätze an besonderen Einzellagen. Die Tageslese wird auf Selektionstischen nochmals geprüft, damit nur makellose Beeren den Weg in die Maischbottiche finden. Anschließend werden die Weine bei konstant 6 – 8 Grad Celsius spontan vergoren und je nach Rebsorte für viele Monate ins Eichenholz gelegt.Das Ergebnis sind ausdrucksstarke, unkonventionelle und streng limitierte Kostbarkeiten mit sorgsam herausgearbeiteten Rebsortenmerkmalen, die das vielfältige Terroir der Rioja mustergültig abbilden und selbst erfahrene Spanien-Kenner überraschen und begeistern dürften. Der Sellección Tinto reift 11 Monate in Barrique-Fässern aus französischer (80%) und amerikanischer (20%) Eiche. Im Glas zeigt der Rotwein eine auffallende, intensive rote Farbe, die der Picota-Kirsche eigen ist. Aromen von Waldfrüchten und sehr gut eingefügten balsamischen Noten umspielen die Nase. Am Gaumen dann ausdrucksvoll, ölig mit angenehmen, leicht sauren Noten.

Auszeichnungen
92
Falstaff
2016
92 Punkte von Falstaff 2016

»Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Edelholznote, dunkles Waldbeerkonfit, ätherische Nuancen, einladendes Bukett. Saftig, etwas Cassis und Brombeeren, tragende Tannine, zarter Schokotouch im Abgang, gutes Reifepotenzial.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

Gold
Mundus Vini
Mundus Vini

Ist ein internationaler großer Weinpreis, bei dem über 6.000 Weine verkostet werden. Seit dem Gründungsjahr 2001 gilt der Mundus Vini als einer der umfangreichsten internationalen Wein-Wettbewerbe.

Meinungen
Produktbewertungen

Mich hat dieser Rioja nicht vollständig überzeugt, daher nur 4 Punkte. Wenn er noch etwas Zeit zum Reifen bekommt, könnte er sich aber entwickeln.

Sabine B., 28.03.2021


Ein absolut hervorragender Rioja und ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis. Für mich jederzeit die 92 Falstaff-Punkte wert.

Emillion, 18.03.2021


Ein toller Wein. Ja die Säure ist da, aber wer davon Sodbrennen bekommt sollte zum Arzt gehen oder Primitivo trinken. Das Weingut Valdemar hat solange ich es kenne (ca.25 Jahre)immer schon für schöne Weine mit einem guten PL- Verhältnis überzeugt.

Gerd Zeidler, 25.02.2021


Der Wein hat mich absolut enttäuscht. Ich finde ihn beinahe ungenießbar. Die "leicht NOten" laut Beschreibung halte ich für völlig untertrieben. Die Säure ist sehr stark zu schmecken und verursacht mir Sodbrennen. Bisher habe ich mich auf die Beschreibungen der Weine verlassen. Sollte ich nochmal dermaßen falsch informiert werden, wir dies massive Auswirkungen auf mein Kaufverhalten bei Ihnen haben.

Teufel Friedrich, 17.01.2021

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Spanien

Region

Rioja

Rebsorten Auflistung

Tempranillo, Graciano

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Restzucker

1.5 g/l

Gesamtsäure

5.7 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 12 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Bodegas Valdemar S.A.

Anschrift

Camino Viejo s/n 01320 Oyón (Alava) Spanien

Artikelnummer

860281

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Conde Valdemar

Bei allem Zukunftsstreben kann die Familie Bujanda voller Stolz behaupten, den klassischen Rioja Wein-Stil entscheidend mitgeprägt zu haben. Seit fünf Generationen besteht dieses Markenzeichen aus dem Miteinander von Terroir-Treue, ausgewogener Balance von Frucht, Holz und großer Eleganz. Dieser Stil findet sich besonders klar in ihren klassischen Rioja-Weinen, der Crianza, der Reserva und der Gran Reserva wieder. 1889 pflanzte Joaquín Martínez Bujanda die ersten Rebstöcke auf dem steinigen Boden in Oyón. Seitdem ist eines tief in der DNA der Familie verankert: Stets der Beste und gleichzeitig der Innovativste zu sein. So führte man in den 1980er-Jahren als erster in Europa die computergesteuerte Gärtemperaturkontrolle ein. Eine Entscheidung, die wegweisend für einen neuen Stil in der Region war. Die erste Reserva aus 100 % Garnacha und der erste spanische im Holzfass gereifte Weißwein stehen ebenfalls auf der Habenseite. Der aus dem höher gelegenen, berühmten Weinberg »Alto Cantabria« stammende Weißwein hat die Messlatte für Weißweine aus der Rioja auf eine neue Höhe gehängt. Nur wenige Erzeuger können da mithalten.  Etliche Auszeichnungen haben die Qualität der Conde Valdemar Weine immer wieder unter Beweis gestellt. Unter ihnen so gewichtige wie der »Critics Choice Award« des Wine Spectator, der als einer der angesehensten Auszeichnungen der Weinszene gilt. Darüber hinaus hat Robert Parker das Portfolio als »excellent« eingestuft. 

mehr erfahren