Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2017 Mandrarossa »Cartagho«Zum Video
Meine Empfehlung
Top Value
Falstaff
2016
Gambero Rosso
2017
90
Luca Maroni
2017

2017 Mandrarossa »Cartagho«

Rosso Sicilia DOC

13 Kundenmeinungen

13,95 €

18,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Experten Empfehlung

In der Nase ein unwahrscheinlich toller Strauß von dunklen Früchten – Pflaume, Kirsche und auch etwas Kräuteriges kommt durch. Am Gaumen ist er kräftig, mit gut spürbaren Tanninen. Für mich der perfekte Wein zu Wildgerichten oder leckerem Käse aus Sizilien.

Christine Stratmann-Egbers

Weinlager Zeven

Beurteilung
Mit intensiv roter Färbung. In der Nase mit kraftvollen Aromen von wilden Brombeeren und Kirschen. Am Gaumen mit Spuren von Datteln und Seekiefer.
Empfehlung
zu Gerichten mit rotem Fleisch, zu Wild oder einer herzhaften Käseplatte
Beschreibung

Der Ruhm Siziliens - Ein Meisterwerk aus Nero d'Avola

Bereits zum sechsten Mal erhielt der Mandrarossa »Cartagho« der Cantine Settesoli mit 3 von 3 Gläsern die höchste Auszeichnung von Italiens Weinbibel Gambero Rosso. Damit steht er in einer Reihe mit Weingrößen wie Tignanello, Ornellaia oder Elena Walchs »Beyond The Clouds« – kostet jedoch nur einen Bruchteil dieser Gewächse... 

Cantine Settesoli schafft wieder einen kräftigen, nuancenreichen Ausnahme-Wein aus Italien, der mit größter Sorgfältigkeit aus vollreifen und handverlesenen Nero d’Avola Trauben gekeltert wird, bevor er 12 Monate in französischer Allier Eiche zur Perfektion heranreift. Bereits sein überwältigendes Bukett von reifen tiefdunklen Früchten, edler Vanille und balsamischen Noten verzaubert jeden Genießer. Im Geschmack zeigt sich der Wein höchst vornehm und betörend mit seidigen Tanninen und einer animierenden Frische.

Authentizität pur, die es vermag, die Leidenschaft, Lebenslust und Kreativität der Sizilianer zum Ausdruck zu bringen. »Ein Antidepressivum wie die sizilianische Küche auch« (Weinjournalist Jens Priewe).

Für viele mag es überraschend sein, dass einer der besten Rotweine aus Italien unter 15 Euro von der Mittelmeerinsel Sizilien stammt. Für die Winzer der Cantine Settesoli nicht, denn innerhalb kürzester Zeit trieben sie eine Qualitätsrevolution voran, die ihresgleichen sucht. Der kompromisslose Höhepunkt dieser Revolution ist ohne Frage ihr Mandrarossa »Cartagho«.Das Angebot ist gültig bis zum 9. November 2020 - solange der Vorrat reicht.

Video
Ludwig's Rezeptideen: Italienische Involtini mit Rosmarinkartoffeln | Mandrarossa »Carthago«

Die italienischen Kalbsrouladen gefüllt mit köstlichem Parmaschinken und Salbei lassen die Erinnerungen an den letzten Urlaub oder den Besuch beim Italiener aufleben. Kombiniert mit dem Mandrarossa »Carthago«, der ein überwältigendes Bukett von reifen, tiefdunklen Früchten, edler Vanille und balsamischen Noten mitbringt, ist der italienische Abend perfekt.

Auszeichnungen
Top Value
Falstaff
2016
Top Value Punkte von Falstaff 2016

»Riecht wie eine orientalische Gewürzkiste: Muskat, Sternanis, Zimt und weißer Pfeffer, dazu eine Frucht von sehr reifer, fast überreifer Schwarzkirsche. Saftig am Gaumen, weich angelegt mit feinkörnigem, mürbem Tannin, südliches Feuer mit Körperkraft und eher milder Säure, ausladend im Abklang.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

Gambero Rosso
2017
Gambero Rosso

Dieser italienische Weinführer wurde erstmals 1987 veröffentlicht. Gilt als bekanntester und wichtigster Weinguide Italiens, wo aktuell mehr als 23.000 italienische Weine verkostet wurden.

90
Luca Maroni
2017
Luca Maroni

Luca Maroni ist der Weinkritiker Italiens - seine Rezensionen veröffentlicht er in seinem Weinführer "Guida dei Vini Italiani". Konsistenz, Ausgewogenheit und Integrität sind für ihn die wichtigsten Aspekte im Wein.

Meinungen
Produktbewertungen

Sehr vollmundig, tief rot. Ein typischer aber extrem guter Nero D´Avola

Ali Cabac, 04.05.2021


Fantastischer Wein! Nicht sehr tanninhaltig, weich, gutes Säureniveau. Erdige, staubige, ledrige Noten in der Nase. Am Gaumen etwas Pflaumen, dunkle Beeren, Schokolade. Vollmundig, sehr angenehm zu trinken. Würde gut zu etwas Fleisch ohne Fett passen, kann aber auch alleine genossen werden. Würde ihn auf jeden Fall wieder kaufen.

Oksana Boiko, 05.03.2021


Ich habe diesen wein nicht zum ersten mal. Das letzte mal hab ich ihn erstmal ruhe gegeben. Hat mich lange nicht mitgenommen. Nun versuch ich es nochmals. In dieser preisklasse verspricht man sich was. Aber insgesamt ein tolles angebot.

Clemens Schneider, 22.10.2020


Nun zu den ganzen Meinungen etwas Fachwissen. Dieser Wein hat Tannine. Der Tanningehalt eines Weines entscheidet weniger über die Lagerfähigkeit als vielmehr über dessen Lagerbedürftigkeit. Bedeutet bei dieser Rebsorte mindestens 3- 4 Jahre. Öffne ich den Wein verfrüht, habe ich ein pelziges, bitteres Mundgefühl. Lüften hilft, da die Tannine mit Sauerstoff reagieren. Gleichzeitig entlüfte ich aber auch Aromen. Ludwig von Kapff gibt in der Regel zur Orientierung die Genussreife an. Zu diesem Zeitpunkt hat der Wein seinen Höhepunkt. Dies gilt bei Lagerung von 12 Grad. Ganzjährig.

Hartmut W., 17.12.2019


Ich bin überrascht über die z.T. schlechten Bewertungen. Wir lieben diesen Wein!

Nicole B., 09.04.2019


Die Flasche ist ansprechend und ein ordentlicher Kork, das ist schon einmal etwas. Erste Flasche aufgemacht und der Wein hat einen Fehler. Ich hatte Probleme den Fehler zuzuordnen. Normalerweise ist Kork direkt rauszuschmecken, dem war hier aber nicht so, ich war und bin nicht sicher was es wirklich war, habe mich dann auf Korkfehler festgelegt obwohl es auch ein Abfüllfehler sein könnte. Auf jeden Fall ging die erste Flasche in die Spüle. Zweite Flasche zum Vergleich aufgemacht, alles OK. Nun zum Wein. Ich würde ihm zwei Sterne geben und im Angebot ist er auf jeden Fall ein Kauf. Nicht aufdringlicher, angenehmer und trockener Wein mit mittlerer Stärke der zu jedem Gericht -zu dem man einen Rotwein nehmen würde- dazupasst. Gerne kann man danach dann einen kräftigeren Wein zur nächsten Runde nehmen und das passt dann sehr gut zusammen. Nachdenklich macht mich die hier vorhandene zu häufige Kritik /Information bezüglich fehlerhafter Wein. Evtl. ist da ja doch etwas bei der Abfüllung schiefgelaufen. Das wäre zumindest eine Info an den Produzenten wert.

Bernd B., 06.04.2019


Die unterschiedlichen Bewertungen haben meine Frau und mich neugierig gemacht und so haben wir ein Paket aus dem 6 + 6 Angebot bestellt. Direkt nach dem Öffnen ist der Wein noch sehr verschlossen und wenig ansprechend, Das ändert sich aber sehr schnell, wenn man ihm ausreichend Zeit und Luft zum Atmen gibt. Nachdem die Flasche eine knappe Stunde geöffnet war, konnten wir die ansprechende Beschreibung durchaus nachvollziehen. In Zukunft werden wir den Wein vor dem Trinken auf jeden Fall dekantieren, um nicht 1 Stunde warten zu müssen. Nur aus diesem Grund gibt es im Vergleich zu den vielen anderen tollen Weinen, die wir hier bei Ludwig von Kapff gern immer wieder bestellen, einen Punkt Abzug.

Jürgen K., 04.04.2019


Enttäuschend! Ich habe den Wein vor wenigen Wochen in der 6 + 6 Aktion erworben und wollte eigentlich bereits nach der ersten Flasche eine (negative) Bewertung abgeben. Dann habe ich allerdings die Bewertung von Leonard K. und den Kommentar dazu gelesen und vorsorglich noch eine zweite Flasche geöffnet. Im Ergebnis muss ich sagen, dass die zweite tatsächlich etwas besser war, aber meine Erwartungen hat auch sie nicht erfüllt.. Die hervorragenden Bewertungen kann ich in keiner Weise nachvollziehen.

Olivier M., 25.03.2018


Bei diesem Wein kann ich die 3 Gläser im Gambero Rosso verstehen: tolle Frucht, ohne aufdringlich zu sein, sehr ausgewogen, delikater und langanhaltender Abgang, idealer Begleiter zu dunklem Fleisch und auch zum alleine Trinken. Der Wein sollte aber atmen, um sich zu entfalten: min. eine Stunde vorher öffnen. Ich empfand eine Trinktemperatur von ca. 18 Grad als optimal

Wolfgang K., 10.03.2018


Ich hatte den Wein mit in den Kochklub genommen und dort hatten wir noch weitere drei Flaschen probiert, Ich muss sagen, es war wohl so, wie sie mir geschrieben hatten, dass die ersten 2 Flaschen, die Ich zuerst probiert hatte, etwas nicht stimmte. Der Wein kam zum Essen recht gut an, er ist ein Guter Begleiter für die mediterrane italienische Küche. Zu meiner ersten Bewertung füge Ich noch 2 Sterne hinzu.

Leonard K., 18.02.2018


Einfach nur mangelhaft, entweder wurde der Wein falsch gelagert oder er ist einfach nur schlecht und absolut sein Geld nicht wert, jetzt wird mir auch klar warum ich bei meinem letzten Kauf 6 Flaschen umsonst dabei bekam...... absolut nicht zu empfehlen.......

Leonard K., 02.02.2018


Wir hatten den Wein letzen Monat im Weinlager Bremen gekauft und waren begeistert. Der Wein präsentierte sich im Glas farblich dunkel fast schwarz mit ausgeprägten Duft nach roten Früchten und reifer Pflaume. Im Mund entfaltete er sich dicht und vollmundig. Trotz der 14% Alkohol war er sehr angenehm zu trinken, ohne das der Alkoholgehalt dominant in den Vordergrund trat. Nicht um sonst ist dieser Wein als "Wein des Jahres" ausgelobt worden. Wer italienische Weine liebt und eine Alternative zu den Supertuscans aus dem Norden sucht, sollte diesen Wein gerne mal probieren. Wir waren jedenfalls überzeugt.

Ken L., 06.03.2017

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Sizilien

Rebsorten Auflistung

Nero d'Avola

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14 % vol

Restzucker

3.6 g/l

Gesamtsäure

6.2 g/l

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 6 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Cantine Settesoli s.c.a.

Anschrift

Strada Statale 115 I-92013 Menfi

Artikelnummer

500827

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Cantine Settesoli - Mandrarossa

Schauplatz der sizilianischen Qualitätsrevolution bezüglich Rotweine, Weißweine und natürlich Roséweine ist die paradiesisch anmutende Menfitana Küste. Sie nahm 1958 ihren Anfang, als sich eine Gruppe von Weinbauern zusammen schloss, um ihrer Abhängigkeit von den großen Kellereien zu entfliehen und eine eigene Winzergenossenschaft gründete. Diese neu gegründete Winzergenossenschaft nannte sich »Cantine Settesoli«, was eine Anspielung auf die verschiedenen und so vielfältigen Bodentypen in den Weinbergen war und ist: das italienische Wort »Settesoli« bedeutet ins Deutsche übersetzt »sieben Böden«. 

mehr erfahren