330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2018 Paul Hobbs Cabernet Sauvignon
93
Wine Advocate
2016
94
James Suckling
2016

2018 Paul Hobbs Cabernet Sauvignon

Napa Valley
135,00 €

180,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
In der Nase Cassis, Lavendel, Kakao, Graphit und etwas nasse Erde. Pure Frucht, tiefgründige Eleganz. Sehr fokussiert am Gaumen, vielschichtig. Dicht verwobenes Tannin von präzisem Format, geschliffen und mit präzisem Fokus.
Empfehlung
Zum BBQ und Schmorgerichten
Beschreibung

Die Weine von Paul Hobbs stammen von sieben Weinbergen in Sonoma County und von fünf im Napa Valley. Rebsortentechnisch konzentriert sich Paul auf die großen, edlen Gewächse Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Syrah und Chardonnay. Eine minimalinvasive Kellertechnik ist sein Zaubermittel. Mehrfaches Auslesen am Sortiertisch, Spontangärung und keine Schönung oder Filtration ergeben schließlich die Weine, die Paul Hobbs haben möchte. Sein größter Fan ist sein Vater und wahrscheinlich gleich danach folgt Robert M. Parker. Auch der Cabernet Sauvignon von Paul Hobbs, der mit 2% Petit Verdot veredelt wurde, erhielt sowohl von James Suckling als auch von Robert Parker verdient über 90 Punkte. Er besitzt alles, was ein richtig guter Rotwein braucht: Fülle, Dichte, viel Würze und Wärme, ein volles Aromenbündel, dicht verwobene Tannine und einen langen Abgang.

Auszeichnungen
93
Wine Advocate
2016
93 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2016

»Deep garnet-purple colored, the 2016 Cabernet Sauvignon reveals bombastic blackberry pie and blueberry compote notes with underlying cassis, dried herbs and unsmoked cigars scents plus a waft of pencil shavings. Full-bodied and jam-packed with black fruits and earthy layers, it has a solid, grainy frame and a long finish with a lively herbal lift. 6,576 cases produced.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

94
James Suckling
2016
94 Punkte von James Suckling 2016

»Intense aromas of blueberries and blackcurrants with black licorice. Full to medium body, dusty and horizontal tannins and a flavorful finish. Precise. Drink now.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

USA

Region

Kalifornien

Rebsorten Auflistung

Cabernet Sauvignon

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Wild, Vegetarisch, Käse, Rind, Lamm, Schwein

Alkoholgehalt

15 % vol

Restzucker

3.1 g/l

Gesamtsäure

5.7 g/l

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 18 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

veganer Wein, Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Paul Hobbs Winery

Anschrift

3355 Gravenstein Hwy North 95472 Sebastopol

Artikelnummer

191034

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Paul Hobbs

„Die Weine, die wir derzeit produzieren, sind das Ergebnis von Ausdauer, Geduld und vielen Versuchen bei unserem anhaltenden Weinabenteuer.“ Einer der charismatischsten Weinpersönlichkeiten überhaupt: Paul Hobbs. Mehrfach von Robert Parker als ‚Wine Personality of the Year’ ausgezeichnet. Die Presse gab ihm aufgrund seiner Fähigkeit, herausragende, einmalige Rebanlagen in aller Welt zu erkennen und seiner innovativen, bahnbrechenden Arbeit Spitznamen wie ‚quiet trendsetter’ oder ‚truffle hunting dog’.

mehr erfahren