Nur 0,99€ Versandkosten – Jetzt festliche Weine bestellen!

330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2013 Peter Lehmann Stonewell Shiraz
92
Wine Advocate
2013
92
James Suckling
2013

2013 Peter Lehmann Stonewell Shiraz

Barossa Valley
49,95 €

66,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Außerordentlich dichte Farbe, prachtvoller Aromen- reichtum: dunkle Schokolade, Pflaume, Minze, getoastetes Holz, intensiv am Gaumen mit langem Finale
Empfehlung
Zu kräftigen Wildgerichten, gebratenem Rumpsteak oder geschmortem Kaninchen
Beschreibung

Peter Lehmann ist eine Legende. Er hat die Entwicklung einer ganzen Region geprägt und mit ihr den Aufstieg Australiens in die Elite der Qualitätswein erzeugenden Länder. Die Weine der Ambassador Series zählen zu den am höchsten ausgezeichneten Weinen des Landes. Die Trauben stammen von zum Teil uralten Rebstöcken aus jenen Lagen des Barossa Valleys, die seit jeher einige der charaktervollsten und eigenständigsten Weine hervorbringen.

„Small black jewels“ nannte Peter Lehmann die dickschaligen kleinen Beeren von zum Teil über 100 Jahre alten Shiraz-Rebstöcken im trockenen Westen des Barossa Valley, aus denen er seinen unfassbar dichten und komplexen Peter Lehmann Stonewell Shiraz machte. 18 Monate in Barrique-Fässern aus französischer (3/4) und amerikanischer Eiche (1/4) und weitere 3 Jahre auf der Flasche gereift, machen diesen prachtvollen Shiraz zum besten Tropfen aus dem Hause Peter Lehmann.

James Halliday: 97/100 Punkte für den Jahrgang 2010"Full crimson-purple; while the provenance of the wine ensures there is an abundance of flavors, there is a tension in the fruit expression that adds to X-factor, drawing out the finish, and leaving the mouth fresh. All in all, a special vintage from a vintage for a very long life."

Auszeichnungen
92
Wine Advocate
2013
92 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2013

»Smoked meat, black olives and licorice give the 2013 Stonewell Shiraz a savory cast, balanced by notes of tea, blackberries and plums. Medium to full-bodied, it's firm and tannic, with at least a decade of aging potential, although it should be approachable within a couple of years.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

92
James Suckling
2013
92 Punkte von James Suckling 2013

»This is a stoic, classically styled shiraz that has big and bold aromas of blackberries and tar. Some licorice and resiny oak. The palate is big and saturated in flavors of dark plums and blackberries with a big serving of sweet oak. The finish is long with ripe fruit and tannins. Drink in the next decade. Screw cap.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Australien

Region

Barossa Valley

Rebsorten Auflistung

Shiraz

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14.5 % vol

Restzucker

3.6 g/l

Gesamtsäure

7.1 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 25 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

veganer Wein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Peter Lehmann Wines LTD

Anschrift

Para Road, Tanunda, South Australia 5352

Artikelnummer

136248

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Peter Lehmann

Schon zu Lebzeiten zu einer Legende zu werden, ist ein Kunststück, dass nicht vielen Winzern gelingt: Peter Lehmann bewies mit seiner außergewöhnlichen Entschlossenheit bereits im Jahr 1979, dass er das Potenzial dazu besitzt: In diesem Jahr kündigte der Nachkomme preußischer Einwanderer seinen gut bezahlten Job und weigerte sich somit bei seinem damaligen Arbeitgeber, die Weinbauern des Barossa Valley mit einem noch niedrigen Arbeitslohn abzuspeisen

mehr erfahren