Katalog bestellen
Service & Kontakt
2021 Rothschild »Agneau« Rouge

Frankreich

Bordeaux

rot

Merlot

Trocken

Fruchtbetont

Strukturiert

2021 Rothschild »Agneau« Rouge

Bordeaux AOP

1 Kundenmeinungen

7,95 €

10,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage


7,95 €

10,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Beurteilung
Frisches, harmonisches Bouquet von Früchten wie Himbeeren und Heidelbeeren unterlegt mit feinen Anklängen von Gewürzen. Am Gaumen sanft und schlank mit sanften Tanninen. Im Finale frisch und ausgewogen mit guter Länge.
Empfehlung
Zu Fleisch vom Grill und aus der Pfanne, gefüllten Blätterteigrollen mit Käse, Gerichten der mediterranen Küche oder einfach solo.
Beschreibung

Fruchtiger Bordeaux-Klassiker

Der Baron Philippe de Rothschild Agneau Rouge ist eine Rotwein-Cuvée, dessen Trauben aus vier verschiedenen Gebieten der Appellationen Bordeaux und Bordeaux Superieur stammen. Diese Gebiete wurden nicht willkürlich, sondern aufgrund ihrer besonderen Bodenbeschaffenheit ausgewählt, die gemeinsam mit dem Mikroklima in der Region Bordeaux für eine hervorragende Qualität des Rebgutes sorgen. Die Trauben für den Agneau Rouge aus dem so prestigeträchtigen Hause Baron Philippe de Rothschild stammen demnach aus den Gebieten Côtes de Blaye, Entre Deux-Mers, Côtes de Castillon und Sainte-Foy-Bordeaux in denen die drei klassischen Bordeaux-Reben Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc speziell für den Agneau Rouge vinifiziert werden. Die Merlot Reben wachsen auf lehmigen Kalksteinböden wodurch die Trauben bei der Wein-Lese eine besonders hohe Fruchtkonzentration aufweisen. Seine wunderbare Frucht sowie seinen abgerundeten Charakter hat der Agneau Rouge demnach dem Merlot-Anteil von 65% zu verdanken. Die zwei weiteren Cabernet-Rebsorten, die in diesem Rotwein zu finden sind, wachsen auf sandigen Böden die von Kieselsteinen durchzogen sind. Der Anteil Cabernet Sauvignon (25%) gibt dem Wein seine kräftige Struktur. Seine Finesse sowie die unverwechselbaren subtilen Tannine verleiht ihm der 10%ige Anteil Cabernet Franc. Im Glas imponiert der Baron Philippe de Rothschild Agneau Rouge mit einer intensiven, granatroten Färbung. Sein fruchtiges Bukett ist von Aromen die an Erdbeeren und Johannisbeeren erinnern geprägt. Am Gaumen ist er ebenso fruchtig wie in der Nase. Auch hier dominieren intensive Aromen roter Früchte wie wilde Erdbeere, Johannisbeere und ein zusätzlicher Hauch Kirsche. Begleitet werden diese Fruchtaromen von einem Touch Muskat. Servieren Sie den Rothschild Agneau Rouge zu gerilltem Fleisch, einer herzhaften Käseplatte oder dem traditionellen Eintopf der nordfranzösischen Landküche pot-au-feu.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

Baron Philippe de Rothschild

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Rebsorten Auflistung

Merlot

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Weinstil

Fruchtbetont, Strukturiert

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Restzucker

2 g/l

Gesamtsäure

5 g/l

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Baron Philippe de Rothschild S.A.

Anschrift

33250 Pauillac Frankreich

Artikelnummer

266040

Baron Philippe de Rothschild

Die »wunderbare Welt der Familie Rothschild« ist nicht nur facettenreich und weithin bekannt, sie ist auch sagenumwoben und faszinierend. Die Erfolgsgeschichte beginnt bereits im Jahr 1853 als Baron Nathaniel de Rothschild das damalige Château Brane-Mouton in Pauillac im französischen Vorzeige-Weingebiet Bordeaux erwarb. Noch im selben Jahr benannte der Bankier und Baron Nathaniel das Anwesen in Château Mouton Rothschild um und erfüllte sich seinen sehnlichen Wunsch, Weine unter seinem eigenen Namen zu verkaufen. Der Namenszusatz »Mouton« ist von dem altfranzösischen Wort »Mothon« abgeleitet und bedeutet so viel wie »kleine Anhöhe«, was wohl auf die charakteristischen Hügel rund um das Château zurückzuführen ist. Überall sind hier leicht erhöhte Kiesdünen zu sehen.

mehr erfahren