Katalog bestellen
Service & Kontakt
2021 CARRUADES DE LAFITE (SUBSKRIPTION)
Meine Empfehlung
94-95
James Suckling
2021
91-93
Vinous
2021
90-92
Wine Advocate
2021

2021 CARRUADES DE LAFITE (SUBSKRIPTION)

PAUILLAC A.C., ZWEITWEIN VON LAFITE-ROTHSCHILD
228,95 €

305,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar


228,95 €

305,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mitarbeiter-Empfehlung

»Der Zweitwein von Lafite besticht mit einer saftigen Kirschfrucht und intensiven Aromen süßer Beeren. Dahinter tauchen feine Nuancen von Graphit und mediterranen Gewürzen auf. Ein Wein in typischem Lafite-Stil, ungemein konzentriert und kraftvoll - und mit garantiert 10 bis 15 Jahren Entwicklungspotential.«

»Der Zweitwein von Lafite besticht mit einer saftigen Kirschfrucht und intensiven Aromen süßer Beeren. Dahinter tauchen feine Nuancen von Graphit und mediterranen Gewürzen auf. Ein Wein in typischem Lafite-Stil, ungemein konzentriert und kraftvoll - und mit garantiert 10 bis 15 Jahren Entwicklungspotential.«

Lars Kaniok
Geschäftsleitung
Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
94-95
James Suckling
2021
94-95 Punkte von James Suckling 2021

»Soft and attractive character to this wine, showing a polished-tannin frame and a juicy center-palate. Medium body with medium, velvety tannins. Juicy. 55% cabernet sauvignon, 36% merlot, 5% cabernet franc and 4% petit verdot.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

91-93
Vinous
2021
91-93 Punkte von Vinous 2021

»The 2021 Carruades de Lafite is a dark, broading wine. Dense and plush, with quite a bit of tannin presence, Carruades is quite distinctive in 2021. Blue/purplish fruit and floral notes show tremendous primary intensity. Bright acids on the finish add an attractive sense of freshness that is quite appealing. The 2021 is a serious Carruades.«

Vinous

Diese Weinbewertungsplattfrom wurde vom ehemaligen Chefredakteur des "The Wine Advocate", Antonio Gallonis, 2013 gegründet, welcher sich höchst fachkundig mit der italienischen Weinwelt beschäftigt.

90-92
Wine Advocate
2021
90-92 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2021

»A strong effort that demonstrates how much progress this bottling has made over the last 10 to 15 years, the 2021 Carruades de Lafite exhibits aromas of sweet berries, pencil shavings, warm spices and nicely integrated oak. Medium to full-bodied, deep and impressively intense, it's seamless and refined, delivering plenty of Lafite character.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

Château Lafite-Rothschild

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Pauillac

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

0 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Lafite-Rothschild

Anschrift

33250 Pauillac, Frankreich

Artikelnummer

153974

Château Lafite-Rothschild

Schön ist es anzusehen, das aristokratische Château, welches eingebettet in einen kleinen Park liegt. Bereits 1234 wird Lafite erstmals urkundlich erwähnt. Das Gut gehörte der Familie Segur, die man von Château Calon Segur kennt. Der gleichen Familie gehörte damals übrigens auch Château Latour. Jacques de Ségur, strukturierte um 1670 die Weinberge um und pflanzte komplett neu an. Nachdem das Besitztum durch mehrere Hände ging, wurde es 1868 von Baron James de Rothschild erworben. Seitdem heißt es Lafite-Rothschild.

mehr erfahren