Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2018 Rothschild Escudo Rojo Gran ReservaZum Video
Meine Empfehlung
93
James Suckling
2018
91
Tim Atkin
2018
19% sparen

2018 Rothschild Escudo Rojo Gran Reserva

Valle Central

6 Kundenmeinungen

10,50 €12,95 €

14,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



Experten Empfehlung

»Noten von schwarzem Pfeffer und gerösteten Kaffeebohnen begleiten die frische Frucht und werden von einer tiefen inneren Spannung und präsenten, gut integrierten Tanninen getragen. Kurz: Bei diesem Wein stimmt alles.«

Lars Kaniok

Geschäftsleitung

Beurteilung
Mit dichtem dunkelrotem Farbkleid. In der Nase mit intensiven Noten schwarzer Früchte wie schwarzen Kirschen, Johannisbeeren sowie rauchigen Aromen von geröstetem Kaffee. Im Mund erscheint er sehr kraftvoll mit eleganten, kraftvollen Tanninen.
Empfehlung
Zur würzigen Entenbrust mit Kartoffelklößen und einer Orangensoße, Lammgerichten oder als Dessert mit einem Schokoladenküchlein mit zerfließendem Kern.
Beschreibung

Ein Rothschild aus Chile

Der Escudo Rojo ist eine trockene Rotwein-Cuvée aus Chile mit schönen Fruchtaromen und einer leichten Würze. Im Glas präsentiert sich die Escudo Rojo Cuvée mit einer dichten, dunklen rubinroten Farbe. In der Nase zeigt er dann intensive Noten schwarzer Beerenfrüchte wie schwarzer Kirschen und Johannisbeere. Begleitet werden diese fruchtigen Noten von rauchigen Aromen wie geröstetem Kaffee. Am Gaumen kraftvoll mit eleganten Tanninen und einer Kombination aus Aromen, die an Brombeere, Johannisbeere und Heidelbeere erinnern. Abgerundet werden diese Fruchtaromen durch Noten von schwarzem Pfeffer und Mokka. Probieren Sie diesen chilenischen Rotwein aus dem Hause Rothschild zur würzigen Entenbrust, zum Lamm oder aber auch zu Schokoladenkuchen. 

Die hoch elegante Escudo Rojo Cuvée ist das Aushängeschild des chilenischen Engagements im Hause Rothschild. Sie vereint auf perfekte Weise das jahrhundertealte Savoir-faire des weltberühmten Bordelaiser Weinhauses und den Herkunftscharakter vom Fuße der chilenischen Anden. Escudo Rojo bedeutet »Roter Schild« und ist eine Anspielung auf das alte Wappenzeichen der Bankiersfamilie Rothschild, das Amschel Mayer Rothschild (Gründer des Hauses Rothschild) bereits im 18. Jahrhundert an der Eingangspforte seines Frankfurter Hauses angebracht hatte. Etwas mehr als 100 Jahre später schrieb schließlich Baron Philippe de Rothschild mit seinen legendären Bordeauxweinen Weingeschichte. Seine Nachkommen setzen die Feder weiter an – auch außerhalb Frankreichs.

Um die Erfolge, der im Jahr 1999 zum ersten Mal vinifizierten Escudo Rojo Cuvée zu bestätigen, entschloss man sich 2002 eine neue, moderne Bodega im chilenischen Valle de Maipo zu errichten. Bereits ein Jahr später wurde diese dann in Betrieb genommen. Bis 2014 war die Cuvée der einzige Wein, der in der noch jungen, hochmodernen Bodega hergestellt wurde. Doch dann stellten die Önologen Rothschilds der Rotwein-Cuvée Escudo Rojo eine ganze Reihe sehr eleganter Rebsorten-Weine aus den besten Parzellen des Central Valley an die Seite.

Das »Valle Central« befindet sich südlich der Hauptstadt Santiago. Auf 800 - 1.200 Metern Höhe bietet die Region den Reben optimale Wachstumsbedingungen mit hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die durch die kühlenden Einflüsse des Meeres, viel Sonne sowie den Schwemmlandböden der Anden zustande kommen. Diese Bedingungen bringen viel Spannung in den Wein. 

Der Escudo Rojo Blend stützt sich auf klassisch französische Rebsorten-Charaktere, die in Chile ideale Bedingungen vorfinden. Um der sortentypischen Frucht vollendeten Ausdruck zu verleihen, werden die Cabernet Sauvignon-, Carmenère-, Syrah- und Cabernet Franc-Partien zunächst getrennt ausgebaut. Dazu wird mit jedem Jahrgang das Verhältnis der Rebsorten neu variiert, um einen Wein von höchster Intensität und Qualität zu gewährleisten. Nach der Assemblage sorgt eine partielle Eichenfassreife von mindestens zwölf Monaten für den letzten Schliff. Das Ergebnis ist ein fein austarierter Rotwein, der die typisch chilenische Dichte und Frucht mit der klassischen Eleganz und Finesse eines Bordeaux vermählt.

Das Angebot ist gültig bis zum 31.08.2021 - solange der Vorrat reicht!

Video
Ludwig's Rezeptideen: Rumpsteakstreifen + Kaffeepfeffer + Graupensalat | Rothschild Escudo Rojo

Ein kräftiges Rumpsteak mit Kaffeepfeffer auf einem modernen Graupensalat mit Aubergine und Paprika lässt das Herz von Fleischliebhabern höherschlagen. Unsere Weinempfehlung Rothschild »Escudo Rojo Gran Reserva« mit Noten von gerösteten Kaffeebohnen und seiner tiefen inneren Spannung mit gut integrierten Tanninen unterstützt seine vollmundige frische Frucht.

Auszeichnungen
93
James Suckling
2018
93 Punkte von James Suckling 2018

»A vivid red with hints of blackcurrants, sweet tobacco and nutmeg on the nose. Full body and polished tannins with linear mouthfeel and drive. A blend of mostly cabernet sauvignon and carmenere with syrah, cabernet franc and petit verdot. Racy for the price. Drink now or hold.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

91
Tim Atkin
2018
Tim Atkin

Der britische Master of Wine schreibt für viele Weinpublikationen, hat zu einer Reihe von Büchern beigetragen und ist Juror zahlreicher Weinwettbewerbe und Blindverkostungen.

Meinungen
Produktbewertungen

Also, neue Welt Wein mit genug Säure als Rückgrat. Wunderbarer Duft, Schwarze Johannisbeere. Trinkt sich sehr gut. Braucht aber Fleisch als Kontrast, vegetarisch mild reicht nicht. Hummus oder indische Currys würden gehen, auch ohne Fleisch. Für 13 Euro fair, als 6+6 Paket ein seeehr gutes Angebot.

Johannisbeere muss man mögen, 24.02.2021


Der Wein ist sein Geld nicht wert, unter 10 Euro wie Sein Rothschild-Mitbewerber Escudo Rojo wäre er akzeptabel, für den Preis ist er relativ zu "flach",dennoch sehr wohl genießbar.

Finca Las Mares 2016, 11.02.2021


Gerade jetzt zum Herbst liebe ich Rotweine die schon im Glas ihre intensive Fruchtnote entfalten und eine besondere Dichte in der Farbe und in den Geschmacksrichtungen zeigen. Im Gaumen und auf der Zunge verfeinern sich die Noten von Beeren und einer leichten Schärfe die sich harmonisch zu einem wunderbaren Genuss vereinigt. Mit dem Rothschild Escudo Rojo 2018 ist dem Winzer ein fantastischer Wein gelungen, der zu Recht das Prädikat „Wein des Jahres“ erhielt. Ich werde auf jeden Fall noch ein paar Flaschen nach ordern.

Peter Leifeld, 28.10.2020


Schmeckt sehr fruchtig, nach Brombeere, ausgewogen, nur leichte Säure, im Abgang nicht so stark, es handelt sich jedoch um einen jungen Wein daher verständlich. Der Wein sollte lange atmen.

Holger M., 03.01.2018


Dank des Hinweises des LvK-Teams übten wir uns in Geduld und gaben nach Öffnen der Flasche dem Wein 24h Zeit, sich zu entfalten. Es hat sich gelohnt!!! Mit viel Genuss konnten wir in das Wochenende gleiten... Fazit: ein stilvoller Wein für geduldige Genießer!

Ute, 25.11.2017

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Chile

Region

Valle Central

Rebsorten Auflistung

Carmenère, Petit Verdot, Cabernet Sauvignon, Syrah, Cabernet Franc

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14 % vol

Restzucker

4 g/l

Gesamtsäure

5.3 g/l

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 6 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Baron Philippe de Rothschild, Maipo Chile SpA

Anschrift

Fundo Viña Maipo Lote A, Hijuela Norte, Buin, Chile

Artikelnummer

137680

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Baron Philippe de Rothschild - Chile

Das chilenische Landschaftsbild ist geprägt von der mehr als 4000km langen Pazifik-Küste, an der sich verschiedene Küstengebirge und die berühmten Anden entlang schlängeln. Dieses Zusammenspiel aus Kontinental- und Seeklima bietet dem südamerikanischen Land unnachahmliche Bedingungen um Wein-Reben perfekt zu kultivieren. Diese Bedingungen macht sich Familie Rothschild im Weinbaugebiet »Valle Central« zu Nutze und baut hier, südlich der Hauptstadt Santiago, auf 800 bis 1.200 Metern Höhe ihre Trauben für die chilenischen Weine an.

mehr erfahren