330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 Markus Molitor Blauschiefer Riesling feinherb
Meine Empfehlung

2020 Markus Molitor Blauschiefer Riesling feinherb

Mosel

5 Kundenmeinungen

9,95 €

13,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 2 - 4 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Experten-Empfehlung

»Wenn ich die grüne Kapsel von Markus Molitor sehe, steigt schon die Vorfreude. So ist es auch hier: Ein Riesling mit feiner Pfirsichnote, einem Hauch Basilikum und eleganter Schiefermineralik. Die Stilistik ist kühl und klar und wunderbar filigran. Die feinherbe Süße ist das i-Tüpfelchen. Große Klasse!«

»Wenn ich die grüne Kapsel von Markus Molitor sehe, steigt schon die Vorfreude. So ist es auch hier: Ein Riesling mit feiner Pfirsichnote, einem Hauch Basilikum und eleganter Schiefermineralik. Die Stilistik ist kühl und klar und wunderbar filigran. Die feinherbe Süße ist das i-Tüpfelchen. Große Klasse!«

Daniel Formela

Beurteilung
Dieser typisch klassische Mosel-Riesling überzeugt mit seiner Klarheit und Würze. Die feinen Fruchtaromen werden mit einer leichten Schiefernote abgerundet.
Empfehlung
Zu Geflügelspeisen, leicht angebratenem Kalbsfleisch, Fisch sowie Käsespezialitäten.
Beschreibung

Ein wahres Riesling-Meisterwerk

Der »Blauschiefer« macht seinem Namen alle Ehre: Das Traubengut für diesen deutschen Weißwein entstammt den klassischen, von blauen Devonschiefer geprägten, Weinbergen der Mittelmosel. Ein typischer Vertreter seines Anbaugebiets. Die Trauben wurden im Oktober gelesen, schonend gemahlen und behutsam für ein vielschichtiges, fruchtiges Aroma weiterverarbeitet.In der Nase versprüht dieser geniale Riesling klare Noten von Pfirsich, einen Hauch von nicht ganz reifen Himbeeren, den Duft frischer Basilikumblätter und Schiefernoten. Im Mund findet man sehr klare und feine Fruchtaromen; die  Schiefer- und Kräuternoten geben dem Wein eine herrliche Mineralität. Durch seine Besonderheit ist er ein vielseitiger Essensbegleiter: er passt hervorragend zu Kalbfleischsülze mit grüner Sauce an sommerlichen Blattsalaten, Carpaccio vom Zander mit Gurkensalat und Saiblingskaviar. Aber auch solo macht er eine herausragende Figur.

Wir fassen zusammen: ein wunderbar filigraner, feinnerviger, kühl mineralischer und würziger Weißwein - ein großes Meisterwerk zu einem klasse Preis! 

Mit gerade einmal 20 Jahren übernahm Markus Molitor 1984 das 3 Hektar große väterliche Weingut. Trotz seines jugendlichen Alters war seine Vision sehr klar und ambitioniert: der Mosel mit individuellen, lagentypischen, unverwechselbaren und extrem lagerfähigen Rieslingen zu altem Ruhm zurück zu verhelfen. Kompromisslose, präzise Qualitäts(hand)arbeit im Weinberg und Keller, verbunden mit dem absoluten Respekt des Naturproduktes Traube und Wein sind dabei sein Leitfaden. 

Meinungen
Produktbewertungen

Super lecker

Anonymer Kunde, 28.04.2022


Ein Genuss, mineralisch und trotzdem lecker

Jürgen N, 14.05.2021


Toller Wein, wie beschrieben, gerne wieder

Anonymer Kunde, 06.05.2021

Daten & Fakten

Farbe

weiss

Geschmack

Feinherb

Land

Deutschland

Region

Mosel

Rebsorten Auflistung

Riesling

Trinktemperatur

8-10 °C

Alkoholgehalt

10.5 % vol

Lagerfähigkeit

bis zu 5 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Weißwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Weingut Markus Molitor

Anschrift

Haus Klosterberg 54470 Bernkastel-Wehlen

Artikelnummer

139465

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Markus Molitor

Das Weingut Markus Molitor ist in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues an der Schleife der Mosel angesiedelt. Das sonnige und sehr milde Wetter im Übergangsbereich vom Kontinentalklima zum Seeklima ist für den Weinanbau bestens geeignet, da die Weinberge hier auch durch die Eifelbarriere gut vor kalten Westwinden und einem Übermaß an Niederschlägen geschützt sind. Rund um Bernkastel-Kues gibt es mehr als 130 Hektar große Weinberge, bei denen sich vor allem die „Zeltinger Sonnenuhr“ weltweit einen guten Namen machen konnte. Ebenfalls gut bekannt sind die Weinberge am Schlossberg und am Deutschherrenberg. Auch auf dem »Zeltinger Himmelreich« werden Riesling-Trauben geerntet, aus denen Weißweine mit Spitzenqualität hergestellt werden. Mitten durch den Ort zieht sich die Ferienstraße »Mosel.Erlebnis.Route«, auf der sich die Besucher über die Traditionen des Weinbaus informieren können.

mehr erfahren