330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 Markus Molitor Schiefersteil Riesling
Meine Empfehlung
92
James Suckling
2020
90+
Falstaff
2020

2020 Markus Molitor Schiefersteil Riesling

feinherb, Mosel

3 Kundenmeinungen

12,95 €

17,27 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

sofort versandfertig, Lieferfrist 2 - 4 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Experten-Empfehlung

In der Nase Rieslingfrucht pur, nach etwas Zeit im Glas eine unglaubliche Maracuja-Fruchtnote, wow!!! Auch am Gaumen verleugnet er seine Herkunft als Moselaner nicht...

In der Nase Rieslingfrucht pur, nach etwas Zeit im Glas eine unglaubliche Maracuja-Fruchtnote, wow!!! Auch am Gaumen verleugnet er seine Herkunft als Moselaner nicht...

Martin Nöhring

Weinlager Bremerhaven

Beurteilung
Aromen von Quitte und vollreifen roten Äpfeln, Kamille und Lindenblüten, harmonisch ausgewogen und im Abgang dicht und intensiv
Empfehlung
zu Fischgerichten und Salaten
Beschreibung

Der Markus Molitor Schiefersteil Riesling ist ein trockener Weißwein von der Mosel, der mit Frische und Finesse besticht. Exzellent und angenehm, beeindruckt dieser Riesling mit üppigem Schieferaroma, Quitte, vollreifen Äpfeln, Kamille und sogar etwas Lindenblüten. Ein harmonisch ausgewogener Wein, der im Abgang dicht und intensiv ist und mit dem sich problemlos »steilgehen« lässt. 

"In der Nase Rieslingfrucht pur, Aprikose, Marille, nach etwas Zeit im Glas eine unglaubliche Maracuja-Fruchtnote, wow!!! Am Gaumen super mineralisch, leicht salzig, mit einer feinen Fruchtsüße, die Herkunft als Moselaner nicht verleugnend. Ganz sauberer, klarer Abgang mit famoser Länge (für einen trockenen „Gutsriesling“, der nur etwas mehr als 10,- Euro kostet)."MARTIN NÖHRING, FILIALLEITER WEINLAGER BREMERHAVEN

Der Markus Molitor Schiefersteil Riesling ist ein wunderbarer Riesling von den sonnenverwöhnten Steillagen der Mosel. Durch die extreme Steillage ist die Weinlese oft schwierig, dennoch wachsen hier die feinsten und spritzigsten Rieslinge der Welt. Die Trauben für den »Schiefersteil« werden vollreif Mitte November gelesen. Nur gesunde und vollreife Trauben kommen dabei in die Auslese und bilden so die besten Voraussetzungen für einen Weißwein höchsten Niveaus. 

Auszeichnungen
92
James Suckling
2020
92 Punkte von James Suckling 2020

»Ripe and juicy, yet fresh and delicate, this is a delightful dry Mosel with all the charm you expect from this region. So many white-fruit notes, most importantly white peach and pear. Then serious minerality lifts and energizes the finish, pulling you back to the glass for more. Drink or hold.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

90+
Falstaff
2020
90+ Punkte von Falstaff 2020

»Schieferwürzig im Duft, bereits recht entfaltet, balsamisch. Im Mund dicht, lebendig, saftig, knackig, mit Festigkeit und kraftvollem Körper, aber dennoch auch mit Nuancen und moseltypischer Leichtigkeit. Zeigt alles, was man von Schieferriesling erwartet – sehr gute Basisqualität.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.  

Meinungen
Produktbewertungen

Sehr schöner Mosel-Riesling mit tollem Preis-Genuss-Verhältnis. Knackige, aber gut eingebundener Säure. Gut ausbalanciert mit feiner Restsüße. Klare Mineralik mit viel Schiefer. Frucht: Zitrus, Grapfruit und grüner Apfel. Absolut überzeugend.

Helge Scheffler, 20.01.2022


Sehr guter trockener Weißwein

Norbert Koeckler, 13.06.2021


Der 2017er einer der besten Mosel Rieslinge die wir getrunken haben. In der Nase grüner Apfel, Honig, Aprikose. Angenehme Balance Frucht und Säure, keine hervorgehobenen Mineralität und feine Restsüsse auf der Zunge, ohne dominant zu sein. Für uns eine echte Kaufempfehlung. Sind gespannt auf den 18er

Frank Lehmann, 15.05.2021

Daten & Fakten

Farbe

weiss

Geschmack

Feinherb

Land

Deutschland

Region

Mosel

Rebsorten Auflistung

Riesling

Trinktemperatur

8-10 °C

Alkoholgehalt

12 % vol

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 7 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Weißwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Weingut Markus Molitor

Anschrift

Haus Klosterberg 54470 Bernkastel-Wehlen

Artikelnummer

104785

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Markus Molitor

Das Weingut Markus Molitor ist in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues an der Schleife der Mosel angesiedelt. Das sonnige und sehr milde Wetter im Übergangsbereich vom Kontinentalklima zum Seeklima ist für den Weinanbau bestens geeignet, da die Weinberge hier auch durch die Eifelbarriere gut vor kalten Westwinden und einem Übermaß an Niederschlägen geschützt sind. Rund um Bernkastel-Kues gibt es mehr als 130 Hektar große Weinberge, bei denen sich vor allem die „Zeltinger Sonnenuhr“ weltweit einen guten Namen machen konnte. Ebenfalls gut bekannt sind die Weinberge am Schlossberg und am Deutschherrenberg. Auch auf dem »Zeltinger Himmelreich« werden Riesling-Trauben geerntet, aus denen Weißweine mit Spitzenqualität hergestellt werden. Mitten durch den Ort zieht sich die Ferienstraße »Mosel.Erlebnis.Route«, auf der sich die Besucher über die Traditionen des Weinbaus informieren können.

mehr erfahren