Katalog bestellen
Service & Kontakt
Rotkäppchen 1856 Weißburgunder Flaschengärung
Meine Empfehlung

Rotkäppchen 1856 Weißburgunder Flaschengärung

Extratrocken
15,95 €

21,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage



Experten-Empfehlung

»Schaumwein-Liebhaber aufgepasst: Dieser Sekt aus dem Hause Rotkäppchen erweitert den Horizont. Als edle Flaschengärung abgefüllt, ist die Rebsorte Weißburgunder hier als ›Goldkäppchen‹ in Szene gesetzt. Der Geschmack passt zur Ausstattung: fein, frisch und vornehm prickelt er angenehm auf der Zunge.«

»Schaumwein-Liebhaber aufgepasst: Dieser Sekt aus dem Hause Rotkäppchen erweitert den Horizont. Als edle Flaschengärung abgefüllt, ist die Rebsorte Weißburgunder hier als ›Goldkäppchen‹ in Szene gesetzt. Der Geschmack passt zur Ausstattung: fein, frisch und vornehm prickelt er angenehm auf der Zunge.«

Victoria Wagner
Content Marketing Managerin
Beurteilung
Eine hellgelbe Farbe schimmert im Glas. Feinperlig und lebendig mit feinfruchtigen Aromen. Am Gaumen Noten von Apfel und Birne mit einem nussigen Aroma
Empfehlung
Ideal als Aperitif und zum solo genießen. Besonders lecker zu Vorspeisen wie Vitello-Tomaten-Salat mit Kalbstafelspitz, Ziegenkäse-Tartes mit Feigen oder Kartoffeln mit Salzkruste.
Beschreibung

Der Rotkäppchen Sekt Weißburgunder ist ein Schaumwein von hervorragender Qualität. Er wird im klassischen Flaschengärverfahren hergestellt und durch die lange Reifezeit wird er zu einem spritzigen Genuss mit ausgewogener Säure und harmonischem Bukett. Schon im Glas prickelt der Sekt feinperlig in frischem Hellgelb und auch am Gaumen präsentiert er sich mit einer wunderbaren Perlage. Geschmacklich überzeugt der Sekt zudem mit fruchtigen Aromen von Apfel und Birne und einer dezent nussigen Note. 

Diese edle Komposition entstammt dem Weingebiet in Saale-Unstrut und wurde aus reinen Weißburgunder-Trauben gewonnen. Die Kenner wissen: dieses Gebiet ist aufgrund seines milden Klimas ein Qualitätsmerkmal - und das schon seit über 1000 Jahren! Kein Wunder also, dass auch dieser Sekt ein voller Erfolg geworden ist

Ob zum Anstoßen bei feierlichen Anlässen, als Begleiter der Vorspeise oder solo, dieser Sekt macht einfach eine tolle Figur! Ein toller Premiumsekt, der durch seine begrenzte Auflage zur Rarität wird. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von diesem Meisterwerk verführen!

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Rotkäppchen

Geschmack

Extra Dry

Farbe

weiss

Land

Deutschland

Rebsorten Auflistung

Weißburgunder

Trinktemperatur

6-8 °C

Weinstil

Fruchtbetont, Körperreich

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Restzucker

14 g/l

Gesamtsäure

5.3 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Sekt

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Anschrift

Sektkellereistraße 5, 06632 Freyburg (Unstrut)

Artikelnummer

30763

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 ml

Energie in kJ

317 kJ

Energie in kcal

76 kcal

Fett in g

<0,5 g

davon gesättigte Fettsäuren

<0,1 g

Kohlenhydrate

1.8 g

davon Zucker

1.3 g

Eiweiß

<0,5 g

Salz

<0,01 g

Zutaten: Wein (Trauben, Saccharose, konzentrierter Traubenmost, Konservierungsstoff: Sulfite, Stabilisator: enthält Citronensäure und/oder Kaliumpolyaspartat, Säureregulator: enthält Weinsäure und/oder Äpfelsäure und/oder Milchsäure), Versanddosage

Abfüllung kann unter Schutzatmosphäre erfolgen

Rotkäppchen

Rotkäppchen wurde bereits im Jahre 1856 gegründet. Die Brüder Moritz und Julius Kloss verwirklichten in diesem Jahr zusammen mit ihrem Freund Carl Foerster ihren Traum und eröffneten eine Weinhandlung. Die Herstellung von Sekt kam dabei nur Monate später ebenfalls in den Betrieb. Damals hieß das Unternehmen noch »Freyburger Champagner-Fabrik-Gesellschaft« und erst knappe 40 Jahre später entstand der Name Rotkäppchen Sekt. Von Anfang an war der Rotkäppchen Sekt sehr beliebt und selbst im ersten Weltkrieg, in dem viele Sekthersteller Schwierigkeiten hatten, blieben Sie weiter erfolgreich. Seit 2006 besinnt sich Rotkäppchen nun mehr auf seine Wurzeln und produziert auch wieder Weine. Kurz darauf wurde die Produktbreite erneut erweitert und die Firma stieg auch in das Spirituosengeschäft ein. Heute ist das Sortiment so groß, wie nie zuvor und auch um alkoholfreien Sekt reicher geworden, der dem Geschmack der Vorbilder in keinster Weise nachsteht.

mehr erfahren