Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 William Fèvre Chablis Fourchaume
Meine Empfehlung
95
James Suckling
2019
14% sparen

2020 William Fèvre Chablis Fourchaume

Chablis Premier Cru AOP
42,95 €49,95 €

57,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage


42,95 €49,95 €

57,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Mitarbeiter-Empfehlung

»Das Weingut William Fevre muss nicht mehr beweisen, dass es zu den besten im Chablis-Gebiet gehört. Wer die hohe Qualität und Sorgfalt, mit der hier gearbeitet wird, selbst erschmecken möchte, liegt beim Fourchaume goldrichtig. Aus der Premier Cru-Lage zaubern die Kellermeister einen hochfeinen Chardonnay, wie er nur in Chablis entsteht. Frisch und mit glasklarer Frucht passt er ideal zu Meeresfrüchten und Fisch, ist aber auch solo ein unwiderstehlicher Genuss.«

»Das Weingut William Fevre muss nicht mehr beweisen, dass es zu den besten im Chablis-Gebiet gehört. Wer die hohe Qualität und Sorgfalt, mit der hier gearbeitet wird, selbst erschmecken möchte, liegt beim Fourchaume goldrichtig. Aus der Premier Cru-Lage zaubern die Kellermeister einen hochfeinen Chardonnay, wie er nur in Chablis entsteht. Frisch und mit glasklarer Frucht passt er ideal zu Meeresfrüchten und Fisch, ist aber auch solo ein unwiderstehlicher Genuss.«

Ulrich Breitenstein
Kundenberatung
Beurteilung
hohe Fruchtfülle, typischer Reichtum an Mineralien
Empfehlung
zu Schalentieren, Meeresfrüchten, Kalb und Geflügel
Beschreibung

Chablis in Perfektion

Der Wiliam Fèvre Chablis Fourchaume ist ein trockener Weißwein aus Frankreich, der mit frischen Aromen von Zitrusfrüchten begeistert. Ein Wein höchster Noblesse: Die sorgfältig gelesenen und unerbittlich streng selektierten Chardonnay-Trauben haben ihre Kraft in der Premier Cru-Lage Fourchaume sammeln können.

Damit die Trauben mit unversehrter Schale in den Keller gelangen, werden sie noch immer von Hand gepflückt. Durch eine sehr behutsame Verarbeitung erhält der fertige Wein seine Fruchtfülle und den typischen Reichtum an Mineralien. Obwohl »nur« ein Premier Cru, erreicht dieser Chablis nahezu die Tiefe eines Grand Cru.

Weinautor Andrew Jefford schreibt in der WEINBAULANDSCHAFT FRANKREICH über das Weingut William Fèvre: »Das beste Gut im Chablis trägt den Namen seines früheren Besitzers William Fèvre!... Wenn es ein Gut in Chablis gibt, dessen Weine jede Nuance der einzigartigen Böden zum Ausdruck bringen, dann dieses.« Und Verkoster Tim Atkin hebt noch einmal die Bedeutung des Namensgebers selbst hervor: »William Fèvre war eine Schlüsselfigur für die Entwicklung seiner Region.«

Auszeichnungen
95
James Suckling
2019
95 Punkte von James Suckling 2019

»Aromas of candied lemons, honeysuckle and steel follow through to a full body with layers of creamy fruit and a stony finish. A complex, satisfying young Chablis. Drink or hold.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

William Fèvre

Geschmack

Trocken

Farbe

weiss

Land

Frankreich

Region

Burgund

Rebsorten Auflistung

Chardonnay

Trinktemperatur

8-10 °C

Passt zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Schwein, Vegetarisch

Weinstil

Frisch, Komplex, Mineralisch

Alkoholgehalt

13 % vol

Restzucker

1.8 g/l

Gesamtsäure

3.5 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Eier,Milch,Sulfite

Produkttyp

Weißwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

William Fevre

Anschrift

Grands Vins de Chablis 21, avenue d#Oberwesel F-89800 Chablis

Artikelnummer

110516

William Fèvre

William Fèvre ist ein Name, den man im Burgund kennt. Ihm ist es zu verdanken, dass ein Chablis noch immer ausschließlich aus Chablis kommt und nicht aus irgendeinem anderen Winkel der Welt. Die Chablis-Grand-Cru-Weine sind immer noch sehr prestigträchtig. Die Weine profitieren von einer rein südlich ausgerichteten Hanglage und einer Ertragsobergrenze von maximal 45 hl/ha, was den Weinen der Chardonnay-Trauben mehr Struktur und Komplexität gibt.

mehr erfahren