Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 Elena Walch Rosé 20/26
91
Falstaff
2020
91
Wine Enthusiast
2020
90
James Suckling
2020

2020 Elena Walch Rosé 20/26

Vignetti delle Dolomiti IGT

1 Kundenmeinungen

15,50 €

20,67 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Der Wein verströmt ansprechende Noten von Erdbeere, Himbeere und Zitrone. Im Geschmack unglaublich frisch und saftig mit besonders feiner Textur, die dem Gaumen schmeichelt.
Empfehlung
Der ideale Begleiter für leichte Gerichte jeglicher Art wie z.B. Frittata mit grünem Spargel, Lauch und Tomaten. Aber auch als Aperitif oder Solist ein wahrer Genuss.
Beschreibung

20/26 - eine Zahlenkombination voller Genuss

Der Rosé 20/26 ist ein Wein, der mit viel Liebe und Hingabe zum Detail von Elena Walch und ihren Töchtern erzeugt wurde. Der Wein ist mit seiner erstaunlichen Frische prädestiniert für den Genuss zu sommerlicher Küche oder auf der Terrasse.

Verwendet wurden die Rebsorten Pinot Noir, Lagrein und Merlot, die mit einer Zuckergradation von 20° Babo gelesen und nach klassischer Saignée-Methode gemeinsam bei 26°C im Edelstahl ausgebaut wurden. Heraus kam ein eleganter und aromaintensiver Roséwein, der aufgrund seiner Zuckergradation und der Vergärtemperatur seinen Namen trägt.

Der Wein erscheint mit charmanten Lachstönen im Glas. In der Nase ereilen uns Aromen von Himbeeren, Erdbeeren und Zitrusnoten. Die Zunge umspielt er mit seiner feinen Textur und großen Finesse und bildet einen langanhaltenden Geschmackseindruck. Gut gekühlt solo oder in Kombination zur sommerlichen Küche ist dieser Roséwein ein Genuss. 

Auszeichnungen
91
Falstaff
2020
91 Punkte von Falstaff 2020

»Helles Lachsrosa. Sehr expressive und duftige Nase nach frischen Waldbeeren und Orangenblüten. Am Gaumen sehr saftig mit rassiger, präsenter Säure und straffem Zug, spannt sich mit fruchtigem Kern schön auf, trinkt sich sehr gut.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

91
Wine Enthusiast
2020
Wine Enthusiast

Das 1979 gegründete amerikanische Weinmagazin und veröffentlicht Bewertungen von namenhaften Kritikern.

90
James Suckling
2020
90 Punkte von James Suckling 2020

»A juicy, fruit-driven, medium-bodied rosé with tons of strawberry, but also nectarine and a hint of orange. Very nice balance right through the rather long finish. Drink now.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Meinungen
Produktbewertungen

Tolle Farbe, sonst eher „farblos“, viel Aufhebens um einen eher unauffälligen Rosé… Wer es gern mit etwas mehr Geschmack hat, holt sich den PINK PFEFFERER von der Kellerei Schreckbichl, Zum Wohle

Dirk Spohr, 14.08.2021

Daten & Fakten

Farbe

rosé

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Südtirol

Rebsorten Auflistung

Lagrein, Merlot, Pinot Noir

Trinktemperatur

12-14 °C

Alkoholgehalt

13 % vol

Restzucker

2.5 g/l

Gesamtsäure

6.7 g/l

Lagerfähigkeit

3-4 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

veganer Wein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Elena Walch GmbH

Anschrift

A. Hofer 1 39040 Tramin (BZ)

Artikelnummer

102223

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Elena Walch

In der reizvollen Landschaft Südtirols haben die Reben schon vor Jahrtausenden ideale Voraussetzungen gefunden, um fantastische Weine hervorzubringen. Unzählige Generationen von Winzern haben das traditionsreiche Weinland mitgestaltet und geprägt. Elena Walch hat in der Gegenwart entscheidend zum Wiedererstarken des hiesigen Qualitätsanbaus beigetragen. Sie ist die einzige Frau, die sich in der Südtiroler Weinszene nachhaltig einen großen Namen machen konnte. Dieser Name hat mittlerweile nicht nur in Italien einen guten Klang, sondern findet weltweit Bewunderung. Das Erstaunliche daran ist, dass die gebürtige Mailänderin nicht vom Beginn ihres Schaffens mit dem Wein verbunden war. Erst die Liebe führte Sie aus ihrer Heimat in das schöne Südtirol. Durch die Heirat in eine der ältesten Winzerfamilien dieser Gegend, wurde dann aus dem Beruf der Architektin die Berufung zur Winzerin. Diese Entscheidung hat sie nie bereut und die unzähligen Auszeichnungen sind Lohn für die harte Arbeit, mit der sie ihre Weine auf Spitzenniveau hält.

mehr erfahren