Katalog bestellen
Service & Kontakt

WINE & DINE

Wein mit Schokolade

Ein großer Genuss – nicht nur für die Naschkatzen unter uns: Das Zusammenspiel von Wein mit Schokolade kann zu einer regelrechten Geschmacksexplosion im Mund führen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Kaufen Sie Weine, die bestens zu Schokolade passen direkt bei Ludwig von Kapff.

WEITERLESEN
Filter
Farbe
Geschmack
Land
Region
Rebsorte
Winzer
Auszeichnungen
Experten
Alkoholgehalt
9 % vol - 20 % vol
Jahrgang
Inhalt
Verschlussart
Nachhaltigkeit
Restzucker
1 g/l - 100 g/l
VDP
Passt zu:
Weinstil

Warum passt Wein mit Schokolade so gut zusammen?

Auf den ersten Blick passt ja vor allem Rotwein mit Schokolade ideal zusammen. Denn die Kakao-Aromen aus der Schokolade finden sich in vielen Rotweinen wieder. Was aber nicht bedeutet, dass anderer Wein kein großer Genuss sein kann. Im Gegenteil. Auch Süßweine oder Portwein können hervorragend passen. Hier sind es nicht die Röstaromen oder die Kakao-Note, sondern die feine Restsüße, die besonders gut harmoniert.

Wie kombiniert man Wein mit Schokolade am besten?

Generell gilt: Je dunkler die Schokolade, desto kräftiger sollte der Wein sein. Eine weiße Schokolade besteht zum Beispiel nur aus Kakaobutter. Ein Rotwein mit vielen Gerbstoffen würden den Geschmack der Schokolade im Mund da komplett übertünchen. Probieren Sie lieber eine restsüße Riesling Auslese oder einen Sauternes aus Bordeaux dazu. Beides sind weiße Süßweine.

Auch zu Milchschokolade bleiben wir lieber auf der weißen Weinseite. Da harmoniert zum Beispiel ein im Holz ausgebauter Chardonnay sehr gut. Ein knackiger Grüner Veltliner indes bildet im Mund einen frischen Kontrast. Und wer nicht auf Rotwein verzichten möchte, dem empfehlen wir einen Pinotage aus Südafrika oder einen Spätburgunder aus Baden oder der Pfalz. Beide Rebsorten haben nämlich wenig Tannine, dafür aber eine höhere Säure. Dadurch können sie Milchschokolade perfekt begleiten.

Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von 70 Prozent und höher kann man dann allerdings mit kräftigen Rotweinen kombinieren. Vor allem gerbstoffreiche Weine wie Cabernet Sauvignon, Malbec oder Syrah bieten sich hier an. Auch eine Rioja Reserva oder ein Barolo sind ein großer Genuss, wenn es um Wein mit Schokolade geht. Sie alle unterstreichen den Geschmack von gerösteten Kakaobohnen in der Schokolade. Außerdem harmoniert ihre dunkle Fruchtigkeit sehr gut. Wer lieber einen Kontrast schmecken möchte, dem empfehlen wir an dieser Stelle dann Portwein. Die Restsüße des gespriteten Weins ist ein wunderschöner Gegensatz zur herben Schokolade mit ihren Bitterstoffen. Das sorgt für genussvolle Spannung im Mund.

Wie genießt man Wein mit Schokolade richtig?

Ah! Die hohe Kunst des Genusses! Wein mit Schokolade genießt man besten, indem man die Schokolade langsam im Mund schmelzen lässt und dann direkt einen Schluck dazu nimmt. Wobei sie natürlich auch die Schokolade zuerst essen können. Es bleibt noch genügend von der Köstlichkeit im Mund, damit Sie die Kombination von Wein und Schokolade beim nächsten Nippen deutlich wahrnehmen können.

Kann man auch Wein mit Schokoladendesserts kombinieren?

Aber natürlich! Bei weißer Schokolade gelten dieselben Pairing-Tipps, die wir oben bereits erwähnt haben. Also süße Weißweine. Diese kommen nämlich bestens mit dem zusätzlichen Zucker, den Desserts nun einmal haben, zurecht. Bei Vollmilch- und Zartbitterschokolade sehen unsere Empfehlungen aufgrund genau dieses Zuckers aber anders aus. Generell gilt bei Desserts nämlich, dass der Wein immer süßer als der Nachtisch sein sollte. Deswegen ist hier Portwein oder Eiswein unsere erste Wahl.

Wein zu Schokolade online kaufen

Möchten Sie jetzt auch direkt Wein mit Schokolade kombinieren? Kein Problem! In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Weinen, die bestens zu Schokolade passen. Lassen Sie sich inspirieren und bestellen Sie direkt bei Ludwig von Kapff!