Katalog bestellen
Service & Kontakt
2022 Nico Espenschied »Herz+Hand« Scheurebe
Meine Empfehlung

Deutschland

Rheinhessen

weiss

Scheurebe

Trocken

Fruchtbetont

Mineralisch

Strukturiert

2022 Nico Espenschied »Herz+Hand« Scheurebe

Rheinhessen, trocken

2 Kundenmeinungen

9,95 €

13,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage


9,95 €

13,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Mitarbeiter-Empfehlung

»Hier ist der Name Programm: Die >Herz+Hand< Scheurebe ist ein vor kraftvollen Aromen pulsierender Weißwein, der das Winzerhandwerk von Nico Espenschied perfekt widerspiegelt. Vor allem zur Spargelzeit darf dieser frische Allrounder nicht fehlen.«

»Hier ist der Name Programm: Die >Herz+Hand< Scheurebe ist ein vor kraftvollen Aromen pulsierender Weißwein, der das Winzerhandwerk von Nico Espenschied perfekt widerspiegelt. Vor allem zur Spargelzeit darf dieser frische Allrounder nicht fehlen.«

Lars Kaniok
Geschäftsführer
Beurteilung
Beeindruckende Aromen von Grapefruit und Cassis. Am Gaumen ein volles Mundgefühl, mit einem feinen Aromenspiel aus reifen Beerenfrüchten, gepaart mit viel Grip vom Kalkstein.
Empfehlung
zu Jakobsmuscheln, Gemüse-Paella mit Oliven oder Fisch-Paella mit Calamares.
Beschreibung

Die Scheurebe-Trauben dieses trockenen Weißweins werden erst spät vom Saft der Maische getrennt und sanft oder gar nicht gepresst. Nur das Gröbste wird weggenommen und der Wein nach erfolgter Spontangärung lange auf der Mutterhefe gelassen. Auf eine Filtration verzichtet Winzer Nico Espenschied zudem wenn möglich. Am Ende stehen Weine mit viel Hand und noch mehr Herz. Weine von erstaunlicher Reife und Individualität, die der Gault Millau als ein »ganz starkes Stück Rheinhessen« bezeichnet.

Genießen Sie die Scheurebe »Herz+Hand« mit ihrem feinen Aromenspiel von Cassis- und Grapefruitnoten, gepaart mit viel Grip vom Kalkstein. Ein wunderschöner Weißwein, den man sowohl zum Essen, als auch solo genießen kann. 

»[...] Der junge Nico Espenschied gehört zu den Winzern, die mit langer Maischestandzeit arbeiten und ihre Weine gern >entfetten<. Sie suchen den Luxus des Einfachen.« Jens Priewe in »Der Feinschmecker« (Ausgabe 12/2019)

Nico Espenschied ist tief verwurzelt in Rheinhessen. Während er sich im Burgund, im Sonoma Valley oder im Burgenland den Wind der großen Weinwelt um die Nase wehen ließ, lernte Nico, dass oft genug Dinge im Weinberg und Keller passieren, die absolut konträr zur Lehrbuchmeinung stehen und dass das Vertrauen in die Natur das Wichtigste ist. Deshalb vertrauen er und seine Frau Laura vor allem auf ihr Bauchgefühl und überlassen der Natur das letzte Wort. Sie wollen, dass ihre Weine authentisch sind und mit jedem Jahrgang ein Stückchen MEHR Heimat ins Glas bringen.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

Nico Espenschied

Geschmack

Trocken

Farbe

weiss

Land

Deutschland

Region

Rheinhessen

Rebsorten Auflistung

Scheurebe

Trinktemperatur

8-10 °C

Passt zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Schwein, Vegetarisch

Weinstil

Fruchtbetont, Mineralisch, Strukturiert

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Restzucker

2.3 g/l

Gesamtsäure

7.1 g/l

Verschlussart

Schraubverschluss

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Weißwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

ESPENHOF GBR

Anschrift

Hauptstraße 81 55237 Flonheim

Artikelnummer

178006

Nico Espenschied

Nico Espenschied ist tief verwurzelt in Rheinhessen. Seine Familie baut hier bereits seit dem 17. Jahrhundert Wein an. Seine Selbstwahrnehmung erfolgt jedoch nicht über das was war, sondern das, was er weitergeben kann. Und das macht er mal eigensinnig und unkonventionell, mal ursprünglich und voller Ehrfurcht vor der Natur, mal laut und lebendig. Aber immer voller Kreativität und Selbstbewusstsein. 2017 noch als »Newcomer des Jahres« gefeiert, ist Nico Espenschied »[...] einer jener Winzer, die Rheinhessen fit für die Zukunft machen.« (Weinmagazin FALSTAFF).

mehr erfahren