5% Rabatt bei 6 Flaschen einer Sorte*

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

Georges Duboeuf

Der 1933 geborene Georges Duboeuf ist ein selfmademan wie er im Buche steht. Als Spross einer seit dem 18. Jahrhundert im Maconnais ansässigen Winzerfamilie ist ihm zwar ein sicheres Gespür für den Wein in die Wiege gelegt worden, viel mehr aber auch nicht. Schon früh verließ er das Elternhaus und machte sich auf, um das große Glück zu finden. Doch nach einigen Jahren kehrte er zurück und erkannte, dass der Wein das Thema seines Lebens sei. 1964 gründete er eine Weinkellerei in Romanèche-Thorins und begann dort Wein auszubauen und abzufüllen. Von da an ging es steil bergauf. Tag und Nacht warb Georges Duboeuf für die Vorzüge des Beaujolais und sorgte zugleich dafür,  dass sich dessen Qualität stetig weiterentwickelte.Der Markt wiederum dankte es ihm, indem er Beaujolais zur Mode werden ließ und Georges Duboeuf binnen kürzester Zeit zu seinem bedeutendsten Erzeuger.Der Qualität seiner Weine hat der wachsende Erfolg keinen Abbruch getan. Paul Bocuse, Georges Blanc und ein paar Dutzend Michelin besternter Restaurants in ganz Frankreich schwören auf die Weine von Georges Duboeuf. Das Geheimnis seines Erfolges ist das Wissen um die Kunst der Marriage und ein untrügerischer Geschmackssinn. »Wenn alle Weinbauern denselben Wein machen würden, wäre unsere Aufgabe ganz einfach. Aber das tun sie nicht. Wir müssen aus hunderten von Proben die Partien auswählen, die uns für jeden Weintyp am geeignetsten erscheinen und diese so miteinander vermählen, dass sie Ihnen größtes Vergnügen bereiten«, erklärt Georges Duboeuf.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten ist Beaujolais »Réserve Chateaubriand« ein Begriff für zuverlässig hohe Qualität französischer Weine. Er gehört zu den führenden Beaujolais auf dem deutschen Markt. In seiner langen Geschichte hat »Réserve Chateaubriand« Maßstäbe für Qualität und Geschmack gesetzt und entscheidend zum hohen Bekanntheitsgrad und zur großen Beliebtheit des Beaujolais in Deutschland beigetragen. Seinen Namen »Chateaubriand« trägt dieser Wein zu Recht. Francois-René de Chateaubriand (1768-1848) war ein bedeutender französischer Staatsmann und Schriftsteller und gilt als Begründer der literarischen Romantik.