🍾 Profi-Kellnermesser GRATIS zu jeder Bestellung 🍾

330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 Domaine de la Madone Bourgogne Blanc
Meine Empfehlung
90
James Suckling
2020

2020 Domaine de la Madone Bourgogne Blanc

Beaujolais
12,95 €

17,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 2 - 4 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Experten-Empfehlung

»Durch die lange Lagerung im Holzfass auf der Feinhefe entwickelt der Bourgogne Blanc eine unwahrscheinliche Cremigkeit. Diese ist für mich im Zusammenspiel mit den nussigen Aromen und dem frischen Duft nach Blüten ein absoluter Indikator für den Frühsommer. Zu mediterranen Gerichten mit hellem Fleisch harmoniert der Chardonnay perfekt.«

»Durch die lange Lagerung im Holzfass auf der Feinhefe entwickelt der Bourgogne Blanc eine unwahrscheinliche Cremigkeit. Diese ist für mich im Zusammenspiel mit den nussigen Aromen und dem frischen Duft nach Blüten ein absoluter Indikator für den Frühsommer. Zu mediterranen Gerichten mit hellem Fleisch harmoniert der Chardonnay perfekt.«

Kilian Radolla

Leitung Vertriebsinnendienst

Beurteilung
In der Nase dezente Fruchtaromen, weiße Blüten und nussige Anklänge. Am Gaumen komplex und rund mit einem fruchtigen Eindruck von Aprikose und Pfirsich sowie einem Finish aus Honig und Mandel.
Empfehlung
Als Begleiter ein echter Allrounder - der fruchtige Weißwein ergänzt nicht nur weißes Fleisch und Pastagerichte perfekt, sondern harmoniert auch hervorragend mit Gemüse, Fischspeisen oder Käseplatten.
Beschreibung

Classic Vintage nach Beaujolais-Art

Dieser gut strukturierte, fruchtige Weißwein wurde aus 100% Chardonnay Trauben gekeltert und stammt aus dem französischen Weinbaugebiet schlechthin: dem Burgund, genauer gesagt aus dem südlich gelegenen Beaujolais. Auf von Granit geprägten Böden bringen die alten Rebstöcke von Natur aus geringe Erträge, was die Qualität und die Lagerfähigkeit dieses Weines positiv beeinflusst. Um das gesamte Facettenreichtum und die Cremigkeit des Chardonnays auf die Flasche zu bekommen wurde gezielt spät von Hand gelesen und nach der Ganztraubenpressung lange im Holzfass auf der Feinhefe gelagert. Der Chardonnay erscheint hellgelb im Glas und erstrahlt mit grünlichen Reflexen. Durch die malolaktische Gärung erscheint er unwahrscheinlich frisch im Glas und ist geprägt von dezenten Fruchtaromen, weißen Blüten und nussigen Aromen wie frischen Mandlen. Die gut eingebundene Säure macht ihn zu einem idealen Partner für helles Fleisch, Gemüse-Pasta und Fisch.

Auszeichnungen
90
James Suckling
2020
90 Punkte von James Suckling 2020

»A slew of white-peach and floral notes make this vivacious and elegant, un-oaked chardonnay very attractive. Long, crisp pear and lemon finish with a touch of stony minerality. Drink now.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Daten & Fakten

Farbe

weiss

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Burgund

Rebsorten Auflistung

Chardonnay

Trinktemperatur

8-10 °C

Alkoholgehalt

13 % vol

Restzucker

1.7 g/l

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 5 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Weißweinveganer Wein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Jean Bererd et Fils

Anschrift

69460 Le Pérréon, France

Artikelnummer

104004

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Domaine de la Madone

Der 1933 geborene Georges Duboeuf ist ein selfmademan wie er im Buche steht. Als Spross einer seit dem 18. Jahrhundert im Maconnais ansässigen Winzerfamilie ist ihm zwar ein sicheres Gespür für den Wein in die Wiege gelegt worden, viel mehr aber auch nicht. Schon früh verließ er das Elternhaus und machte sich auf, um das große Glück zu finden. Doch nach einigen Jahren kehrte er zurück und erkannte, dass der Wein das Thema seines Lebens sei.