Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2016 CHÂTEAU LÉOVILLE BARTON
97
James Suckling
2016
97
Wine Spectator
2016
96
Decanter
2016

2016 CHÂTEAU LÉOVILLE BARTON

2. GRAND CRU CLASS SAINT-JULIEN A.C.
137,95 €

183,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



Beurteilung
Intensives Rubinrot kombiniert mit einem feinem Bukett aus dunklen Beeren. Ein voluminöser, kraftvoller Körper mit dem eine elegante Frsiche einhergeht. Gut eingebundene Tannine mit einem langen Abgang.
Empfehlung
Ein harmonischer Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten.
Beschreibung

Handverlesene Qualität aus Bordeaux

Der aromatisch-vollmundige und rubinrote Wein ist ein klassisches Bordeaux-Cuvée aus Cabernet Sauvignon und einem kleinen Anteil Merlot, und er ist dennoch einzigartig.

Die handverlesenen Trauben werden entrappt, gequetscht und anschließend wird auf der Maische vergoren. Nach der Pressung reift der Wein dann zwischen 16 bis 18 Monate in französischen Eichenfässern, von denen 60% Erstbelegung sind. Der Keller wird dabei auf einer Temperatur von 15 ° temperiert.

In der Nase zeigen sich fruchtig-aromatische Noten von dunklen Früchten wie etwa Schwarzkirsche, schwarze Johannisbeere und Blaubeere. Durch die Fasslagerung ergänzen sich noch würzige Noten. Die Tanninstruktur ist angenehm eingebunden und belegt zart die Zungen. Der Abgang ist kraftvoll und langanhaltend und wird von einer runden Säure getragen.

Dieser kräftige Rotwein aus Bordeaux passt hervorragend zu pikanten Fleischgerichten wie Wild und würzigen Soßen. Ebenso ist die Kombination mit gereiftem Käse oder Schinken ein Genuss.

Auszeichnungen
97
James Suckling
2016
97 Punkte von James Suckling 2016

»Terrific intensity of dark berries, almost peppery blackcurrants and violets with attractive and integrated, spicy oak and an earthy edge. The palate has a super powerful and long, linear core with plenty of fruit flesh strapped in tight for a long and thrilling ride into the finish. A blend of 86 per cent cabernet and 14 per cent merlot. Try from 2024.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

97
Wine Spectator
2016
97 Punkte von Wine Spectator 2016

»This is so vivid as it brims with pastis-soaked plum, blackberry, black currant and blueberry paste flavors, all carried by a perfectly integrated brambly spine. Tar and ganache notes give the finish an extra kick while everything stays within the mouthwatering roasted apple wood frame. Both regal and rambunctious, this is St.-Julien to a T.«

Wine Spectator

Das US-Magazin gehört zu den weltweit einflussreichsten Weinpublikationen. Renomierte Weinjournalisten und erfahrene Weinkritiker liefern hier zahlreiche Verkostungsnotizen.

96
Decanter
2016
96 Punkte von Decanter 2016

»Restrained but textured, a confident delivery of lashings of cassis, bilberry and blackberry fruits. This is an exceptional Léoville-Barton that sacrifices none of its St-Julien signature while delivering a powerful, beautifully sculpted wine. This is a total triumph, my favourite for years at this property.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

96
Wine Enthusiast
2016
96 Punkte von Wine Enthusiast 2016

»The Barton family's flagship wine benefits hugely from the age of the vines. This wine is ripe and concentrated, rich in tannins but with the wonderful black fruits that can be conjured from this vineyard. It will age well and is likely to be ready to drink from 2026.«

Wine Enthusiast

Das 1979 gegründete amerikanische Weinmagazin und veröffentlicht Bewertungen von namenhaften Kritikern.

19
Weinwisser
2016
19 Punkte von Weinwisser 2016

»… (86% Cabernet Sauvignon, 14% Merlot) Frisches, seidenes, komplexes, elegantes Bouquet, Cassis, Korinthen, Vierfruchttee, Zedern, Tabak, Lakritze. Ausgewogener, frischer, vielschichtiger, eleganter Gaumen mit kräftiger, duftiger Aromatik, viel feinem Tannin, dichter, eleganter Struktur, sehr langer, voller, feiner Abgang mit vielen Rückaromen.«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

95+
Wine Advocate
2016
95+ Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2016

»Deep garnet-purple colored, the 2016 Leoville Barton delivers a superstar nose of crème de cassis, plum preserves and blueberry compote with suggestions of fragrant earth, unsmoked cigars, licorice and cedar chest. Medium to full-bodied, rich and seductive with firm yet velvety tannins, it has a decadently rich finish.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Saint-Julien

Rebsorten Auflistung

Merlot, Cabernet Sauvignon

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13 % vol

Lagerfähigkeit

Bis zu 30 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Léoville Barton

Anschrift

33250 Saint-Julien-Beychevelle

Artikelnummer

143031

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Léoville Barton

Château Léoville Barton ist der kleinere Bereich des großen Anwesens Léoville und seit 1826 im Besitz der Familie Barton. Im Gegensatz zu den meisten anderen Bordeaux-Weingütern besitzt Léoville Barton kein eigenes Château. Die Weine werden auf Château Langoa Barton, einem Schwestern-Anwesen hergestellt. Das Bild des Château das auf dem Etikett des Weines abgebildet ist, ist eigentlich das Château Langoa Barton.

mehr erfahren